2 learn by heart / Methodiken des Bibelverslernen2 learn by heart / Methodiken des Bibelverslernen

Einheit: 2 learn by heart / Methodiken des Bibelverslernen

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 120 Min. (Vorbereitung: 240 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Kreativangebot, Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Konfis, Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Din-A5-Zettel (mit Eigenschaften Gottes), verschiedene Bibelübersetzungen, farbige Stifte, Papier, Zackenlitze (ca. 50cm lang pro Becher), Sprühkleber, Flüssigkleber, Plastik-Trinkbecher, Chipsdosen, unterschiedlich gemusterte Baumwollstoffe, Leimholzplatte (18mm stark), Acryllack, Pinsel, 2 Aufhänger (für die Pinnwand), Hammer, Heißkleber
Bibelstelle: Psalm 46,2
Psalm 46,2

2Gott ist unsre Zuversicht und Stärke,

eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Es ist faszinierend, wie uns Bibelverse durch unser Leben begleiten. Manchmal fallen sie ganz plötzlich ein. Ein anderes Mal wird gezielt nach einem Vers gesucht. Dieses Thema hilft dabei, Bibelverse mit Teenagern auf kreative Art zu lernen.


Vorschau:

Viele Jugendliche kennen es aus dem Biblischen Unterricht oder Konfirmandenunterricht: Bibelverse auswendig lernen oder auch Merkverse lernen. Das zählt nicht unbedingt zu den hundert Dingen, die ich schon immer mal machen wollte. Und trotzdem habe ich erlebt, dass mein Auswendiglernen der Bibelverse mit 14 Jahren mich durch krasse Situationen hindurch begleitet hat. Seitdem versuche ich immer wieder Gottes Wort zu inhalieren, Verse, die mir wichtig sind, in meinem Alltag zu meditieren.

„Par Coeur“

Im Englischen heißt Auswendiglernen „to learn by heart“, im Französischen „par coeur“, also durch das Herz oder im Herzen lernen. Wer sich also etwas wirklich aneignen will, ein Gedicht, eine mathematische Formel oder einen Bibelvers, der muss das Gedicht, die Formel oder den Bibelvers tief in sein Herz aufnehmen, sie verinnerlichen, um sich in Zukunft immer dann erinnern zu können, wenn er es braucht. Das geht nach meiner Erfahrung nur mit sehr viel Geduld, Wiederholung, Übung und Symbolik.

 

...
  • Autor / Autorin: Antje Bockhacke
  • © Deutscher EC-Verband