Gebets- und Gesprächsabend / Intensiv und PersönlichGebets- und Gesprächsabend / Intensiv und Persönlich

Einheit: Gebets- und Gesprächsabend / Intensiv und Persönlich

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 90-150 Min. (Vorbereitung: 90-180 Min.)
Materialart: Gebete/ Gebetsaktion
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Seifenblasen (für jeden Teilnehmenden), Merci Schokoladenriegel (für jeden Teilnehmenden), 1 Luftballon(s) (für jeden Teilnehmenden), 1 Nadel (zum Platzen der Ballons), 1 verschließbare Box (für Gebetsanliegen), Zettel, Stift(e), Teelicht(er) (für jeden Teilnehmenden), Stein(e) ((z.B. Kieselsteine) für jeden Teilnehmenden), 1 Feuerzeug (oder Alternativ Streichhölzer), 1 Teller, Musik ((am besten ruhig und leise)), Bibel(n), 1 Karte mit Bibelvers ((Zusage) für jeden Teilnehmenden)

Während eines besinnlichen Gebetsabends mit Gebetsstationen gehen die Mitarbeitenden mit je einem Teilnehmenden spazieren und sprechen mit ihm ganz persönlich.


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Im Idealfall führst du als Leiter einmal mit jedem deiner Mitarbeitenden ein Gespräch durch, damit sie eine Vorstellung von der Art und Weise von der Gesprächsart, Ablauf, Atmosphäre und Führung bekommen.

Die Gebetsstationen müssen ohne Betreuung selbsterklärend für sich sprechen und mit Erklärungen bestückt sein. Ebenso sollten sie vorher aufgebaut sein.

Die Einzelgespräche sollten mit viel Zeit vorbereitet sein, damit sie ihre Wirkung nicht verfehlen. Für die Teilnehmenden können das sehr intensive und bedeutsame Gespräche sein, die sie in ihrem Leben lange beschäftigen und prägen werden. Je nachdem, wie ihr diese Gespräche führt, könntet ihr die Teilnehmenden innerlich einen Kopf größer wachsen lassen und ihnen dennoch ein Entwicklungspotenzial mit auf ihre Lebensreise geben.

...
  • Autor / Autorin: Ingo Müller
  • © Deutscher EC-Verband