Ich glaube an Gott, den Allmächtigen …Ich glaube an Gott, den Allmächtigen …

Einheit: Ich glaube an Gott, den Allmächtigen …

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Zettel (für jeden Teilnehmenden), 1 Stift(e) (für jeden Teilnehmenden)
Bibelstelle: Römer 9,20
Römer 9,20

20Ja, lieber Mensch, wer bist du denn, dass du mit Gott rechten willst? Spricht etwa ein Werk zu seinem Meister: Warum hast du mich so gemacht?

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Wenn Gott allmächtig ist, ist seine Allmacht von ganz anderer Art, als die, die uns in den Nachrichten begegnet. Oder verzichtet er einfach nur darauf, von dieser Macht Gebrauch zu machen? Was ist mit der Allmacht Gottes und wie zeigt sie sich, wenn es sie denn überhaupt gibt?


Vorschau:

1. Vorbemerkungen von Rudolf Westerheide

Wie Allmacht aussieht, demonstrieren uns gerade die Terrortruppen des sogenannten Islamischen Staates. Die IS-Krieger sind das Gesetz und dessen Vollstrecker. Sie verfügen über die absolute Wahrheit und tolerieren keine Abweichung davon. Bei ihnen liegen das Recht und die Macht, Männer zu enthaupten, Frauen zu vergewaltigen und Kinder totzuprügeln. Sie haben sich vor nichts und niemandem zu rechtfertigen. Sie bestimmen darüber, welches Gedankengut zulässig ist und welches ausgerottet werden muss. Sie räumen alle und alles aus dem Weg, was sich gegen sie und ihre Mission stellt. So setzen sie in dieser Welt das Recht ihres Gottes durch.

Die Zwiespältigkeit der Allmacht

Wenn man sich das vor Augen führt, passt Allmacht eigentlich nicht zu dem Herrn, dem wir nachfolgen. Gott rottet niemanden aus, er zwingt niemandem seinen Willen auf und setzt seine Mission in dieser Welt nicht gewaltsam durch. Interessanterweise wird die Allmacht Gottes in der Bibel auch gar nicht thematisiert, steht aber als erlebte Wirklichkeit im Hintergrund, und gelegentlich wird daran erinnert (z. B. Röm 9,20).

...
  • Autor / Autorin: Rudolf Westerheide
  • Autor / Autorin: Ingo Müller
  • © Deutscher EC-Verband