Sechs Tage sollst du arbeiten …Sechs Tage sollst du arbeiten …

Einheit: Sechs Tage sollst du arbeiten …

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Karte eures Wohnortes/Stadtteils, internetfähiges Handy
Bibelstelle: 2. Mose 20,8-10
2. Mose 20,8-20,10

8Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst. 9Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. 10Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Wo also beginnt dein Glaube wirklich? Am ersten Tag der Woche – dem Montag? Und wie beginnt er? Bei der Arbeit! Frank Heinrich zeigt anhand eines Stundenentwurfes für Teens auf, was das Sabbatgebot der Zehn Gebote heute aktuell bedeuten kann.


Vorschau:

Einstieg

Quiz (o.Ä., u.U. mit anwesenden Handys mit Internetanschluss – in kleinen Gruppen)

  • Wann wurde das Sabbatgebot der Bibel nach eingefĂĽhrt?
  • Wer hat sich zuerst daran gehalten? Gott (s.a.: „Wunder des Manna“)
  • Wann wurde der Sabbat auf den Sonntag verschoben – und warum?
  • Und ähnliche Fragen … was das Sabbat-bzw. Sonntagsgebot fĂĽr den Einzelnen bedeutet.

Kurze EinfĂĽhrung in den Kontext der Zehn Gebote und dann gemeinsames Lesen des Sabbat-Gebotes (2. Mose 20,8-10).

...
  • Autor / Autorin: Frank Heinrich
  • Autor / Autorin:
  • © Deutscher EC-Verband