Sprichst du Deutsch? / Probieren geht ĂĽber studierenSprichst du Deutsch? / Probieren geht ĂĽber studieren

Einheit: Sprichst du Deutsch? / Probieren geht ĂĽber studieren

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45 Min. (Vorbereitung: 15 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Stift(e), großes Blatt

Wie gelingt es uns, Menschen anderer Herkunft zu begegnen, wenn wir eigentlich wenig BerĂĽhrungspunkte zu ihnen haben bzw. nicht wissen wieso, weshalb und warum sie bei uns sind?


Vorschau:

Einstieg

Stelle eine offene Frage in die Runde: „Hey, wo kommst du eigentlich her? Wo kommen deine Eltern her? Deine Vorfahren?“

Mit dieser Frage bekommt man locker bereits eine Zeit mit Gesprächen voll. Diese Frage soll auch der Leitfaden für das Thema sein. Welche Gedanken bzw. Antworten kreisen im Kopf herum? Jeder von uns hat eine Geschichte.

Ich persönlich habe bereits viele Wohnorte und Bekanntschaften hinter mir. Und mit jedem neuen Wohnort kann ich sagen: „Es war ein Lebensabschnitt von mir, ich werde immer erwähnen, dass ich auch mal an diesem Ort haltgemacht habe.“

Aber wo komme ich denn nun wirklich her? Aus Nordrhein-Westfalen, wo ich aufgewachsen bin? Oder aus Vietnam? Denn auf den ersten Blick kann man mir ansehen, dass ich keine Deutsche bin. Also stelle ich vorerst die Frage zurück: „Was meinst du, wo meine Eltern herkommen oder wo ich vorher gewohnt habe?“

Mein Paps hat mich immer als „Bananen“-Kind bezeichnet. Außen „Gelb“ wegen der asiatischen Hautfarbe, und innen „Weiß“, weil ich wie eine Deutsche denke und handle. Was bin ich jetzt? Eine Vietnamesin, also eine Ausländerin, oder eine Deutsche? So ergeht es nicht nur mir, sondern ganz vielen anderen in Deutschland, die einen Migrationshintergrund haben.

„Hey, wo kommst du her?“ Oftmals werden wir gefragt, wie es ist, in einem „fremden“ Land zu leben. Dabei frage ich mich: „Wieso fremd?“ Ich bin doch hier nicht „fremd“, sondern fühle mich heimisch. Ich sehe mich als Deutsche.

Schon mal aufgezählt, wie viele Nationen in Deutschland wohnen? Dann macht das mal. Eure Gedanken werden sich überpurzeln, so „international“ ist Deutschland.

...
  • Autor / Autorin: Thien-Ha Le
  • © Deutscher EC-Verband