Hell die Gläser klingenHell die Gläser klingen

Hell die Gläser klingen

Spiel(e)

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Wasserglas (mehrere), Tischtennisball / -bälle (mehrere), Flasche(n) (Mineralwasser; 1 je Mannschaft), Flasche(n) (Wasser; 1 je Mannschaft), Kreisel (1 je Mannschaft), Holzlatten, Trinkröhrchen, Geldmünzen, Einmachgläser (1 je Mannschaft), 1 Stoppuhr(en), DIN-A4 Zettel, Papierserviette(n) (oder Zeitung), Tisch, Wasser

Manfred Pohl stellt eine Reihe von Spielideen mit Trinkgläsern vor. Die Spiele können als Reihe in Gruppen gegeneinander gespielt werden, oder einzeln, als Lückenfüller, Auflockerung o.ä. Material- und Vorbereitungsaufwand sind gering.


Vorschau:

Spiele und Ideen mit Trinkgläsern

Vorbemerkung:
Günstig wäre es, wenn Gläser verwendet würden, die nicht mehr gebraucht werden. Sauber müssen sie jedoch sein. In der Regel dürfte kein Glas kaputt gehen. Die Spiele können in der Regel prolemlos bei einer Teamwertung eingesetzt werden. Bei jedem einzelen Spiel bekommt die beste Mannschaft zwei Gesamtpunkte, die zweitbeste einen Punkt und die schlechteste Truppe bekommt keinen Punkt. Das Team, das am Schluss die meisten Punkte erreicht hat, hat gewonnen und bekommt einen Preis.

Spiel 1: Tischtennisball in ein Glas werfen

Drei leere Gläser stehen am Ende eines Tisches nebeneinander. Die spielende Person steht an der Tischkante, wirft einen Tischtennisball so, dass dieser in einem Glas landet. Für einen Treffer im Glas in der Mitte gibt es z. B. einen Punkt. Landet der Ball in einem der beiden äußeren Gläser, dann gibt es zwei Punkte.

...
  • Autor / Autorin: Manfred Pohl
  • © buch+musik , ejw-service gmbh