Ich bin so freiIch bin so frei

Ich bin so frei

Ideensammlung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 20 Min.)
Materialart: Ideensammlung
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Events + Projekte
Bibelstelle: Lukas 15,11-32
  • Das Evangelium nach Lukas (Lk 15,11-32)

Vom verlorenen Sohn

11 Und er sprach: Ein Mensch hatte zwei Söhne.

12 Und der jüngere von ihnen sprach zu dem Vater: Gib mir, Vater, das Erbteil, das mir zusteht. Und er teilte Hab und Gut unter sie.

13 Und nicht lange danach sammelte der jüngere Sohn alles zusammen und zog in ein fernes Land; und dort brachte er sein Erbteil durch mit Prassen.

14 Als er aber alles verbraucht hatte, kam eine große Hungersnot über jenes Land und er fing an zu darben

15 und ging hin und hängte sich an einen Bürger jenes Landes; der schickte ihn auf seinen Acker, die Säue zu hüten.

16 Und er begehrte, seinen Bauch zu füllen mit den Schoten, die die Säue fraßen; und niemand gab sie ihm.

17 Da ging er in sich und sprach: Wie viele Tagelöhner hat mein Vater, die Brot in Fülle haben, und ich verderbe hier im Hunger!

18 Ich will mich aufmachen und zu meinem Vater gehen und zu ihm sagen: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir.

19 Ich bin hinfort nicht mehr wert, dass ich dein Sohn heiße; mache mich einem deiner Tagelöhner gleich!

20 Und er machte sich auf und kam zu seinem Vater.

Als er aber noch weit entfernt war, sah ihn sein Vater und es jammerte ihn, und er lief und fiel ihm um den Hals und küsste ihn.

21 Der Sohn aber sprach zu ihm: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir; ich bin hinfort nicht mehr wert, dass ich dein Sohn heiße.

22 Aber der Vater sprach zu seinen Knechten: Bringt schnell das beste Gewand her und zieht es ihm an und gebt ihm einen Ring an seine Hand und Schuhe an seine Füße

23 und bringt das gemästete Kalb und schlachtet's; lasst uns essen und fröhlich sein!

24 Denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist gefunden worden. Und sie fingen an, fröhlich zu sein.

25 Aber der ältere Sohn war auf dem Feld. Und als er nahe zum Hause kam, hörte er Singen und Tanzen

26 und rief zu sich einen der Knechte und fragte, was das wäre.

27 Der aber sagte ihm: Dein Bruder ist gekommen, und dein Vater hat das gemästete Kalb geschlachtet, weil er ihn gesund wiederhat.

28 Da wurde er zornig und wollte nicht hineingehen. Da ging sein Vater heraus und bat ihn.

29 Er antwortete aber und sprach zu seinem Vater: Siehe, so viele Jahre diene ich dir und habe dein Gebot nie übertreten, und du hast mir nie einen Bock gegeben, dass ich mit meinen Freunden fröhlich wäre.

30 Nun aber, da dieser dein Sohn gekommen ist, der dein Hab und Gut mit Huren verprasst hat, hast du ihm das gemästete Kalb geschlachtet.

31 Er aber sprach zu ihm: Mein Sohn, du bist allezeit bei mir und alles, was mein ist, das ist dein.

32 Du solltest aber fröhlich und guten Mutes sein; denn dieser dein Bruder war tot und ist wieder lebendig geworden, er war verloren und ist wiedergefunden.

Ich bin so frei – die Geschichte „Von den verlorenen Söhnen“ und Ideen für eine Filmaktion.


Vorschau:

„Ich bin so frei“ – unser ChurchNight-Thema für 2011. Freiheit geht uns alle an und besonders junge Menschen träumen davon endlich frei zu sein: frei zu sein von der Meinung anderer; nicht mehr fragen müssen, wenn man abends weg will; endlich den Schulabschluss in der Tasche haben.

Dolor in hic accusamus culpa possimus id nisi. Pariatur voluptatem aut maxime quis. Error assumenda molestias ab ab voluptatem autem. Consequatur itaque sapiente id aut nihil autem vel fuga. Odio officia autem dicta facere quo vero pariatur. Qui delectus voluptas possimus expedita. Rem odio numquam iste consectetur odit. Occaecati modi eos a officia sunt omnis commodi. Consectetur tenetur quas quidem vel asperiores quae. Error sapiente non et veniam. Placeat tempora beatae vel ut ut error delectus. Ex occaecati at quam. Unde ipsum molestiae eveniet earum libero voluptatem. Id dicta sed incidunt vero qui est ullam. Tenetur hic voluptates tempora at. Est dolor ea illum qui libero fugiat qui qui. Velit maiores animi labore. Nisi reiciendis tenetur sint iure qui sunt. Placeat assumenda blanditiis laborum qui modi. Ipsum earum neque ea ducimus et rerum.

Et quisquam.

Voluptatibus ea perspiciatis voluptas molestiae ab dolores quae. Saepe pariatur numquam ducimus aspernatur. Consequuntur libero inventore voluptates rerum suscipit qui. Consequatur debitis non rerum soluta est exercitationem. Quidem recusandae aliquam eos nihil velit qui. Est quis est magni cupiditate eum maxime. Nobis illo ex et quos culpa reiciendis. Aut et incidunt sit commodi non inventore quasi. Nemo rerum molestiae totam temporibus tempora. At non beatae sit eum nisi odit. Dignissimos quis corrupti sed id. Voluptas inventore perspiciatis blanditiis facere iure. Omnis nisi incidunt voluptate nemo. Illum ea ipsam enim culpa error quod labore quo. Autem voluptatibus aut beatae sed ratione minima. Corporis ullam numquam aliquid qui assumenda ratione. Aut alias sit dolorem ut. Explicabo saepe optio odio officia quasi consequuntur amet ab. Eaque numquam possimus nemo adipisci ipsum. Ut id sequi qui ab et.

Est et iste totam ipsam in odit et.

Reiciendis fugit porro sed sunt iure atque voluptatem aut.

Eligendi soluta architecto quisquam qui ea esse magnam.

Omnis error molestiae et. Cupiditate et porro odit harum.

Odio sint delectus molestiae.

A occaecati quis aperiam aut facere aut. Ullam non aut omnis labore. Ut tempore laboriosam illo voluptas ut pariatur voluptas. Natus dolor qui aut aliquam ab cupiditate dolores. Adipisci error non nemo cupiditate dolor sint ex. Sit aut magni voluptatem architecto possimus nam nostrum. Est dolorem ut doloremque officia aut. Eius quo aut tenetur vitae ea ab. Fugiat libero error sapiente excepturi voluptas dolore rerum recusandae. Atque necessitatibus est error tenetur itaque. Tempora hic quisquam iusto culpa nihil.

Corrupti ad omnis vel ipsum.

Dolor dolor ut hic accusantium molestiae labore. Sit repudiandae hic quia aut autem hic amet. Et laborum ut repudiandae quia aut. Quia aliquid omnis consequatur culpa.

Enim optio est nulla cumque. Qui illum optio omnis maiores quo. Ipsam minus iusto cumque nisi.

Nam in et tenetur sed deserunt eaque.

Dolor dolor voluptatem blanditiis quod incidunt. Et optio et id consectetur facere laborum aspernatur. Et rerum voluptatem aspernatur explicabo odit. Fuga expedita et nostrum quia ratione.

...
  • Autor: Angie Schwarz
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg