Ideen zum WeiterdenkenIdeen zum Weiterdenken

Ideen zum Weiterdenken

Ideensammlung

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Materialart: Ideensammlung
Zielgruppen: Jugendliche, Junge Erwachsene, Mitarbeitende
Einsatzgebiet: Events + Projekte
Heft: Freie Autoren

Hier wollen wir dir ein paar lose Ideen anbieten, die du für deine eigene Jugendgruppe weiter entwickeln kannst.

Multimediale Inhalte gemeinsam streamen

Zum Beispiel JesusHouse oder Videos von Influencern. Über einen virtuellen Raum kann man sich per Video oder Audio darüber austauschen (z.B. Zoom Call, watch2gether). Fragen können per sli.do gestellt werden.

Gruppenstunde über virtuelle Räume

Die Gruppenstunde findet in einem bereits genannten virtuellen Raum statt. Falls der einzelne Teilnehmer dazu Materialien braucht, kann er diese davor bei der Gruppenleitung abholen (z.B. für ein gemeinsames Spiel).

„Malwettbewerb“, bzw. Handlettering

Jede Woche ein anderes Motto. An einem Freiluftplatz der Gemeinde hängen die Jugendlichen ihr Ergebnis selbst mit Klarsichtfolien und Reisnägeln auf. Z.B. am Zaun des Pfarrhauses. So haben viele Menschen etwas davon. Alternativ könnte man auch einen digitalen „Malwettbewerb“ gestalten und die Ergebnisse über Instagram oder die Homepage der Gemeinde veröffentlichen.

Andachten

Via YouTube oder Instagram kann man „live-gehen“ und den Jugendlichen eine Andacht mitgeben. Genauso kann man eine Andacht per Video oder Audio aufnehmen und über einen Messenger senden.

Telefonieren

Wie wäre es, wenn du die Teilnehmenden deiner Gruppe einfach mal anrufst? Am Telefon könntet ihr euch austauschen. Manche Leute fühlen sich vielleicht zur Zeit alleine und freuen sich über einen Gesprächspartner.

Postkarten-Aktion

Ihr könntet in eurer Gruppe auslosen, wer wem eine Karte schreit und schickt. So ein persönlicher Gruß im Briefkasten freut vermutlich jeden! Oder du bist Gruppenleiter/in mit viel Zeit und schreibst allen deinen Teilnehmenden einen persönlichen Gruß.

Beten

Ihr könnt füreinander beten, in dem ihr bspw. in einem Gruppenchat wöchentlich Gebetsanliegen sammelt und dann zu einer bestimmten Zeit für- und miteinander betet. Als Team könntet ihr euren Teilnehmenden auch anbieten, dass sie euch ihre Anliegen zukommen lassen und ihr für sie betet. Oder ihr verabredet euch in einem virtuellen Raum (zB Videokonferenz), tauscht euch aus und betet miteinander! Oder ihr teilt feste Gebetszeiten ein, jeder übernimmt 10 oder 20 Minuten und so verbindet ihr euch zu einem längeren Gebetsabend…

  • Autor: Melissa Decker
  • Autor: Simone Heimann
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg