Einmachglas mit HandletteringEinmachglas mit Handlettering

Einmachglas mit Handlettering

Kreativangebot

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 45-90 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Kreativangebot
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: 1 Teelicht(er) (groß), Einmachglas (eins pro Person, min. 0,5l besser aber 0,7 oder 1l), 1 Lackstifte, Klebeband, Backpapier, Kleber, Vorlagen (Sprüche für das Handlettering), Küchenrolle, Dekorationsmaterial (Federn, Perlen,....)

Schönes Kerzenglas mit persönlichem Spruch

Handlettering wird gerne zur Verschönerung und Dekoration verwendet. Diese Bastelanregung zeigt, wie man aus alten ausgedienten Einmachgläsern neue dekorative Schmuckstücke zaubern kann.

Anleitung

Die Gläser gut spülen und abtrocknen, damit keine Fett- oder Schmutzreste mehr darauf sind.

Einen schönen Handlettering-Spruch aussuchen und diesen mit Tesa oder Masking Tape so an der Innenseite des Glases festkleben, dass er gut platziert ist und man den Text von der Außenseite sehen kann. Nun mit weißem Lackstift die Schrift nachfahren und sich nicht davon beirren lassen, dass eine Schicht dickes Glas zwischen Stift und Spruch liegen – man gewöhnt sich schnell daran.

Am Ende noch die Verzierungen anbringen, die meist auch schon auf dem Handletteringspruch zu finden sind, oder selbst kreativ werden: Schnörkel, Linien, Punkte, Blümchen, passende Symbole / Bilder, zusätzliche Schattierungsstriche an den Buchstaben mit dünnerem Stift etc. Sollte mal ein Fehler unterlaufen, wischt man entweder die Farbe noch in nassem Zustand sofort mit Küchenkrepp ab, oder man wartet kurz bis die Farbe getrocknet ist und kratzt sie dann mit dem Fingernagel / einer Schere / einem Messer einfach ab.

Am Ende wird das Vorlagenpapier aus dem Glas entfernt und das Glas noch am oberen offenen Rand mit einem passenden Band und evtl. zusätzlichen kleinen Dekoartikeln wie Feder, kleine Streuteile o. Ä. verziert –> es wirkt aber auch „pur“ sehr schön. Für die Bänder benötigt man keinen Klebstoff /Heißkleber, nur falls man noch Kleinteile anbringen will ist dieser nötig. Nun fehlt nur noch eine Kerze in dem Glas. Ideal ist in diesem Fall ein Teelicht, damit der Spruch auf dem Glas gut zur Geltung kommt und die Kerze nur am Boden des Glases zu sehen ist. Passend für die Einmachgläser sind besonders die großen Teelichter.

  • Autor / Autorin: Sybille Kalmbach
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Baustein speichern