Allein die SchriftAllein die Schrift

Downloads zu diesem Element:

  • Bausteine-1.pdf
  • Licht-scaled.jpg

Einheit: Allein die Schrift

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-55 Min. (Vorbereitung: 60-70 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (3-7 Jahre), Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: Kompass, Navi, Verkleidung
Bibelstelle: 2. Timotheus 3,14-17

Das Wort Gottes, die Bibel, als Wegweiser für das Leben wird spielerisch erklärt. Ein Hilfsmittel ist dabei ein Brief den Paulus gerade schreibt und in dem er seine Gedanken zu dem Thema schreibt.


Vorschau:

Ein Mitarbeiter kommt nach vorn und hat einen Kompass und ein Navi fürs Auto dabei. Er fragt die Kinder: Was habe ich hier dabei? Wozu brauche ich diese Dinge? (Weg finden, Orientierung)

Könnt ihr euch vorstellen, dass die Bibel so etwas Ähnliches ist? Sie will uns helfen, im Leben gute Entscheidungen zu treffen. Sie gibt uns zuverlässige Informationen über Gott und über uns.

Um das besser zu verstehen, machen wir heute einen Besuch. Wir machen dazu eine lange Reise zurück. Und wir müssen einen Besuch bei jemand machen, der gerade im Gefängnis sitzt. Wir besuchen einen Mann namens Paulus. Weil er im Gefängnis sitzt, schreibt er einen Brief an einen Freund, um ihm Sachen mitzuteilen, die er wichtig findet. Aber hört selbst:

(Ein Mitarbeiter – als Paulus verkleidet – sitzt an einem Tisch, vor sich ein Blatt Papier und evtl. eine Schreibfeder.)
(In Gedanken versunken): „Ja, das sollte Timotheus auch noch wissen … ich muss ihn unbedingt ermutigen, sich immer gut an das zu erinnern, was wir glauben … dann, wenn ich vielleicht bald nicht mehr da bin.

Er muss darauf achten, dass er nicht einfach nur das sagt, was die Leute hören wollen. Sie wollen oft nur das hören, was ihnen gefällt. Aber Gott sagt uns manchmal auch unangenehme Dinge, um uns auf etwas aufmerksam zu machen. Das brauchen wir auch.
Timotheus weiß eigentlich, worauf es ankommt. Er weiß auch, was er schon von klein auf von seiner Mutter und Großmutter gelernt hat. Sie haben ihm schon immer von Gott erzählt und ihm gesagt, wie wichtig es ist, mit Gott zu leben … Er muss sich auf jeden Fall an das halten, was Gott selbst über sich gesagt hat … und wo findet er das? In den Heiligen Schriften. Sie sagen uns, wer Gott ist und wie wir sind. Sie sagen uns auch etwas über Gottes Maßstäbe für unser Leben. Und nur dort finden wir auch die Botschaft über Gottes Liebe …

...
  • Autor / Autorin: Martin Grebe
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen