Aufbruch in ein neues Leben!Aufbruch in ein neues Leben!

Einheit: Aufbruch in ein neues Leben!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 10-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Sacharja 1,1-1,6
Sacharja 1,1-1,6

1

Die Geschichte der Väter mahnt zur Buße

1Im achten Monat des zweiten Jahrs des Königs Darius geschah das Wort des Herrn zu Sacharja, dem Sohn Berechjas, des Sohnes Iddos, dem Propheten:

2Der Herr ist über eure Väter zornig gewesen, sehr zornig! 3Aber sprich zu ihnen: So spricht der Herr Zebaoth: Kehrt um zu mir, spricht der Herr Zebaoth, so will ich zu euch umkehren, spricht der Herr Zebaoth. 4Seid nicht wie eure Väter, denen die früheren Propheten predigten und sprachen: »So spricht der Herr Zebaoth: Kehrt doch um von euren bösen Wegen und von eurem bösen Tun!«, aber sie gehorchten nicht und achteten nicht auf mich, spricht der Herr. 5Wo sind nun eure Väter? Und die Propheten, leben sie denn noch? 6Aber haben nicht meine Worte und meine Rechte, die ich durch meine Knechte, die Propheten, geboten habe, eure Väter getroffen? Da kehrten sie um und sagten: »Wie der Herr Zebaoth vorhatte, uns zu tun nach unsern Wegen und Taten, so hat er uns auch getan.«

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Neuanfang, Aufbruch, Umkehr. Wenn ihr Euch von diesen Themen angesprochen fühlt, solltet ihr weiterlesen um zu wissen, wie die Bibel damit umgeht.


Vorschau:

Erklärungen zum Text

Wir schreiben das Jahr 520 v. Chr., im Oktober. Der ganze östliche Mittelmeerraum ist seit 538 v. Chr. unter der Kontrolle der Perser, nachdem erst die Assyrer und dann die Babylonier alles besetzt hatten. Die Babylonier verschleppten große Volksteile aus ihrer Heimat ins Exil. Unter der persischen Herrschaft durften sie wieder in ihre Heimatorte zurückkehren. Einer dieser Heimkehrer ist Sacharja.

(…)

Bedeutung für den heutigen Hörer

Aufbruch in ein neues Leben – weg von eigenen Wegen

Eigene Wege gehen – spätestens mit dem 18. Geburtstag ist das möglich. Selbst entscheiden können. Niemanden mehr fragen müssen. Allerdings gibt es neben den guten neuen Wegen auch Fehlwege, auf denen ich laufen kann. Die nicht gut für mich sind. Die mich von Jesus wegbringen, weil ich nicht mehr nach ihm frage, nach seinem guten Weg für mich. Aber: Ich kann das Steuer wieder rumreißen und zu ihm umkehren.

(…)

Methodik für die Gruppe

Ice-Breaker : Geh deinen Weg!

Hier geht es darum, dass eine Person mit verbundenen Augen ein von dir gesetztes Ziel erreichen muss. Das Ziel sollte so gesetzt sein, dass es über mehrere Hindernisse hinweg geht, so dass die Person hoffentlich vom Weg abkommt. Die Person darf sich den Weg zum Ziel vorher ansehen und sich überlegen, welche Gegenstände eine Hilfe bei der Orientierung sein könnten. Allerdings sollte es so sein, dass die Person auf jeden Fall Hilfe in Anspruch nehmen muss, um das Ziel zu erreichen.

...
  • Autor / Autorin: Daniel Hahn
  • © Deutscher EC-Verband