BÄÄM … Spiel dich durch die Feste!BÄÄM … Spiel dich durch die Feste!

Einheit: BÄÄM … Spiel dich durch die Feste!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 90 Min. (Vorbereitung: 90-120 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Klingel, Zettel, Symbole (für jedes Fest), 2 Adventskalender, 1 Beamer, 1 Laptop, Kleine Salzbrezeln, Luftballon(s), 1 Lautsprecher

Der Abend ist eine spielerische Reise durch die christlichen Feste, die z. T. einen jüdischen Ursprung haben. Spiele, Informationen und Kreatives wechseln sich ab.


Vorschau:

Unser Kirchenjahr ist voller kirchlicher Feste und Feiern. Sie sollen uns an das erinnern, was Gott getan hat und heute noch tut. Sie haben ihren Ursprung oft in einem jüdischen Fest. Doch was steckt dahinter? Was feiern wir da eigentlich und wie können wir das erfahren und begreifen? Das Spieleprogramm greift diese Feste im Schnelldurchlauf auf. Die Teens können anhand von eigenem Erleben und dabei Spaß haben, etwas über diese Feste erfahren. Zwischen den Spielen gibt es kurze Informationen, die von einem Moderator erzählt werden.

Vorbemerkungen und Organisatorisches

Raumvorbereitung/Deko

Verwandelt den Raum in einen Festsaal mit Kerzen, Tüchern, schönen Gläsern, Saftbar, evtl. kleinen Snacks und Knabbereien, Lichterketten und Co. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch eine Kleiderordnung vorgeben und den Teens sagen, dass sie sich festlich kleiden können oder so, wie sie zu einer Party gehen würden. Wenn ihr wollt, könnt ihr vor jedem neuen Fest einen Jingle einbauen oder eine Glocke läuten.

...
  • Autor / Autorin: Dorothea Bronsema
  • © Deutscher EC-Verband