Begabt – mach was draus!Begabt – mach was draus!

Einheit: Begabt – mach was draus!

Verband: buch+musik, ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 120 Min. (Vorbereitung: 60 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Kinder, Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: Jungscharleiter
Benötigte Materialien: (große) Wanne (mit Sand), Sieb, Münzen, Wollknäuel

Jeder und jede ist begabt – Gott traut etwas zu. Dieser Stundenentwurf ermutigt die Begabungen und Fähigkeiten zu entwickeln und einzusetzen.


Vorschau:

Von den anvertrauten Pfunden

Vorüberlegungen für Mitarbeitende

Jesus erzählt von einem Fürsten, der in ein fernes Land zieht, um als König zurückzukommen. Seine Untertanen fürchten ihn, und schicken eine Delegation hinterher, die verhindern soll, dass er König wird. Die Könige reisten damals zur Ernennung nach Rom. Eine nachreisende Gruppe, die die Krönung verhindern wollte, hatte es bei Archelaus – einem Sohn des Herodes – tatsächlich gegeben. Jesus erwähnt in seinem Gleichnis wieder Dinge, die den Zuhörern wohl vertraut waren.
Er will hier die Menschen vorwarnen, dass er seine Herrschaft nicht mit seinem bevorstehenden Einzug in Jerusalem beginnen wird. Wie der König im Gleichnis, geht Jesus zuerst weg, um als König wiederzukommen. Und wie im Gleichnis, wollen auch Viele Jesus nicht als ihren König. Diese Menschen wird Jesus bei seiner Rückkehr richten, wie im Gleichnis. Ein Gedanke, den wir nicht vergessen dürfen, der aber für unsere Jungscharkinder noch nicht zu fassen und deshalb auch nicht Thema in dieser Einheit ist. Für die Kinder steht der Aspekt der anvertrauten Pfunde (Talente) im Vordergrund. Sie sollen durch die Geschichte ermutigt werden, ihre Begabungen und
Fähigkeiten zu entwickeln und einzusetzen auch und gerade, wenn sie (noch) nicht die besten sind.

...
  • Autor / Autorin: Birgit Bochterle
  • © buch+musik, ejw-service gmbh

Einheit kaufen