Botschafter GottesBotschafter Gottes

Einheit: Botschafter Gottes

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-120 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Römer 1,1-7
Römer 1,1-1,7

1

Paulus, Apostel der Heiden

1Paulus, ein Knecht Christi Jesu, berufen zum Apostel, ausgesondert zu predigen das Evangelium Gottes, 2das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der Heiligen Schrift, 3von seinem Sohn, der geboren ist aus dem Geschlecht Davids nach dem Fleisch, 4der eingesetzt ist als Sohn Gottes in Kraft nach dem Geist, der da heiligt, durch die Auferstehung von den Toten – Jesus Christus, unserm Herrn. 5Durch ihn haben wir empfangen Gnade und Apostelamt, den Gehorsam des Glaubens um seines Namens willen aufzurichten unter allen Heiden, 6zu denen auch ihr gehört, die ihr berufen seid von Jesus Christus.

7An alle Geliebten Gottes und berufenen Heiligen in Rom: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Michael Knieling stellt das Selbstverständnis des Paulus als Botschafter Gottes heraus. Er liefert die theoretischen Grundlagen zum Thema und fordert heraus, es praktisch werden zu lassen.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

Paulus schreibt an die Christen in Rom. Er ist zwar noch nicht in Rom gewesen, will aber dort auf jeden Fall hinreisen (vgl. 1,10 u. 15,22ff). Er schreibt, um sich und seine Botschaft vorzustellen, aber auch um zu sagen, warum er kommen möchte. Deswegen ist dieser Briefanfang ausführlicher als sonst bei Paulus.

(…)

2. Bedeutung für heute

Wir dürfen uns – wie die Christen in Rom – von dem Brief ansprechen lassen. Auch wir sind von Jesus berufen! Als Christen gilt uns Gottes Zusage. Er hat uns erlöst und ewiges Leben geschenkt, durch ihn haben wir Frieden mit Gott.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Einstieg

Wenn ihr mit Freunden, Bekannten oder mit euch fremden Menschen über Gott und den christlichen Glauben gesprochen habt, also als Botschafter Gottes unterwegs gewesen seid – wie ging es euch dabei? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

Es soll Raum sein für unterschiedlichste Antworten, für ermutigende Erfahrungen, aber auch für Scheitern und Feigheit wie auch für das, was herausgefordert hat und wo man an seine Grenzen gestoßen ist.

 

...
  • Autor / Autorin: Michael Knieling
  • © Deutscher EC-Verband