Das Bermuda-DreieckDas Bermuda-Dreieck

Downloads zu diesem Element:

  • 30-Mann_Bermudadreieck_Bild.jpg
  • 30-Mann_Bermudadreieck_Muster.docx
  • 30-Mann_Bermudadreieck_Vorbereitung.pdf
  • 30-Mann_Bermudadreieck_vorbereitung_2.pdf

Einheit: Das Bermuda-Dreieck

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 61-120 Min. (Vorbereitung: 90-120 Min.)
Materialart: Geländespiel
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Knicklichter, Fahnen, Maisstärke, Wasser, Tüten, Goldstücke, Signalhupe, Warnwesten, Stift(e), Zettel, Schüssel, Löffel

Ein abwechslungsreiches Nachtgeländespiel zum Thema Bermuda-Dreieck mit einfachen Regeln. Spielbar mit vielen oder wenigen Spielern, 3 Mitarbeiter sind nötig, kann durch Varianten ergänzt werden.


Vorschau:

Das Bermuda-Dreieck ist schon seit Jahrhunderten gefürchtet und bekannt dafür, dass aus nicht geklärten Ursachen immer wieder Schiffe spurlos verschwinden. Früher glaubten manche an Seeungeheuer und mächtige Kraken, die das Schiff in die Tiefe ziehen. Manche Wissenschaftler vermuten Monsterwellen, die durch Erdbeben plötzlich auftreten können und so Schiffe in die Tiefe reißen. Heute weiß man von aufsteigenden Methangasblasen, die den Auftrieb des Wassers verringern, sodass Schiffe nicht mehr vom Wasser getragen werden und untergehen. Was Wissenschaftler aber noch nicht herausgefunden haben, sind die Vorkommen des geheimnisvollen Bermudastaubs. Ihr seid die Ersten, die diesen Staub finden.

...
  • Autor / Autorin: Klaus Mann
  • © Deutscher EC-Verband