Das Geheimnis der Mönche

Einheit | Geländespiel
Einheit | Geländespiel

Das Geheimnis der Mönche

Materialart: Geländespiel
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiete: Gruppenstunde, Schule + Jugendarbeit
Verband: buch+musik, ejw-service gmbh
Redaktion: der Steigbügel
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30-50 Min.)
Benötigte Materialien: 1 Stift(e) (pro Gruppe), 1 Taschenlampe (pro Gruppe), Mönchsverkleidung, kleine Schatzkiste
Du bist nicht angemeldet. Bitte melde dich an um Inhalte zu speichern und herunterzuladen. Jetzt anmelden / registrieren

Ein Nachtgeländespiel für die dunkle Jahreszeit

Idee

In einem Spielgebiet bewegen sich als Mönche verkleidete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie müssen von den einzelnen Teams gefunden und nach ihrem Code befragt werden. Den Code für die Teams legen sie dann zu ihrem Schatz.

Gruppengröße

6-70 Jugendliche (also auch gut geeignet für ein Sommerlager, dann allerdings mit mehr Gruppen)
Pro Kleingruppe 2 Mitarbeitende + 2 Mitarbeitende als „Störer“ +1 Mitarbeitender als Schatzverwaltung (bei drei Gruppen werden also insgesamt 9 Mitarbeitende benötigt).
Die Mitarbeitenden sind als Mönche verkleidet (z. B. dunkle Kleidung, darüber eine dunkle Decke oder einen dunklen Mantel).

Spielgebiet

Das Spielgebiet sollte den Jugendlichen bekannt sein. Wenn es nichtklar abgegrenzt ist (z. B. an einer Seite ein Bach, an der anderen ein Feldweg als Begrenzung,…), sollte es mit Absperrband eingefasst sein, damit sich keine Gruppe verläuft. Die Größe hängt von der Gruppenanzahl und dem Alter der Jugendlichen ab. Das Spiel macht am meisten Spaß, wenn man den anderen Gruppen zwar ab und an begegnet, aber eben nicht ständig.

Aufgabe der Jugendlichen

Jedes Team bekommt eine Liste mit vier Mönchsnamen:

Gruppe 1: Bruder Thaddäus, Bruder Anselm, Bruder Paul, Bruder Pius
Gruppe 2: Bruder Michael, Bruder Pius, Bruder Franziskus, Bruder Thaddäus
Gruppe 3: Bruder Anselm, Bruder Paul, Bruder Franziskus, Bruder Michael

Die erste Aufgabe besteht darin, einen der Mönche zu finden, die auf der eigenen Liste stehen. Ist einer der Mönche gefunden, zitiert er max. 3 x ein Sprichwort. Dieses Sprichwort ist mit Zahlen gespickt. Die Jugendlichen müssen sich die Zahlen in der Reihenfolge merken, wie sie im Sprichwort vorkommen.
Beispiel: „Alle Menschen -3-, basieren -2- auf ein -7- und demselben -1- Schema: Einzigartigkeit -9-!“ Der Code ist demzufolge: 3-2-7-1-9. Alle Mönche zitieren den gleichen Text, allerdings mit einem jeweils anderen Code. Die Jugendlichen notieren den Code hinter dem Namen des entsprechenden Mönches und ziehen weiter.

Material:
Pro Gruppe eine Liste mit den Namen der drei gesuchten Mönche,1 Stift, 1 Taschenlampe

Aufgabe der Mönche

Die Mönche gehen einzeln über das Spielgebiet. Sie können sich auch unauffällig an einen Baum lehnen, damit sie nicht gleich erkannt werden. Jeder Mönch hat einen Namen, der ihm vor Spielbeginn von der Spielleitung mitgeteilt wird. Trifft er auf eine Gruppe, stellt er sich ihnen mit seinem Mönchsnamen vor und „betet“ sein Zitat mit dem eingebauten Zahlencode herunter (notfalls ablesen, damit der Code nicht durcheinander gerät). Das Zitat wird max. 3 x wiederholt! Die Gruppe notiert den Code und zieht weiter.

Material:
Verkleidung für die Mönche. Jeder Mönch erhält ein Stück Papier mit einem Zitat und den für ihn geltenden Zahlencode.

Aufgabe der „Störer“

Die „Störer“ versuchen, die Gespräche der Mönche mit den Jugendlichen zu stören.

Material:
Pro „Störer“ ebenfalls eine Mönchsverkleidung.

Ablauf und Schatzverwaltung

Während die Spielleitung den Jugendlichen ihre Aufgabe und die Regeln erklärt, haben die Mönche etwas Vorsprung, um sich im Gelände zu verteilen. Die Jugendlichen suchen „ihre“ Mönche und ermitteln ihre gesamten Zahlencodes. Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter der Schatzverwaltung hat eine Liste, auf der alle im Spiel vergebenen Codes und einige Placebo-Codes aufgelistet sind. Hinter jedem Code steht ein Tipp, der die Gruppe dem Schatz näher bringt. z. B.

In der Reihenfolge ihrer Mönchsliste notieren sich die Gruppen ihre Hinweise und folgen ihnen. Wenn sie diesen Hinweisen folgen, kommen sie zum Schatz und lüften das Geheimnis der Mönche.

Material:
Liste der Schatzverwaltung mit echten und gefälschten Codes, eine Schatzkiste mit Süßigkeiten, evtl. einer Geschichte oder kurzen Andacht

Kopiervorlagen

Die Kopiervorlagen gehen davon aus, dass mit 3 Gruppen gespielt wird. Ändert sich die Anzahl der Gruppen, muss das Spielmaterial entsprechend angepasst werden.

Vorlage

Die Tipps müsst ihr auf eure örtlichen Gegebenheiten anpassen. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, dass der letzte Tipp jeder Gruppe lautet:„Sucht einen Wollfaden und folgt ihm!“ Dieser Faden führt die Gruppe dann zum Schatz!

  • Autor / Autorin: nach einer Idee von Andreas Nickel, Hille
  • © buch+musik, ejw-service gmbh
Click to access the login or register cheese
Wähle dein Team!

Wähle das Team, für das du jetzt Materialien suchst, oder auf dessen Materialien du zugreifen möchtest.

Du kannst jederzeit oben rechts über das Team-Menü ein anderes Team auswählen.