Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm …aber ich will nicht wie meine Eltern sein!Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm …aber ich will nicht wie meine Eltern sein!

Downloads zu diesem Element:

  • 13_a849_Jungmann_DerApfel_Vorbilder-scaled.jpg

Einheit: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm …aber ich will nicht wie meine Eltern sein!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Besen, Arbeitsblätter (gemischtgeschlechtliche Figur (pro TN ein), Mann & Frau getrennt), Stift(e), A3 Papier, Kleber, Bild (von einem Idol mind. in A4-Format)
Bibelstelle: 1. Thessalonicher 5,21
1. Thessalonicher 5,21

21Prüft aber alles und das Gute behaltet.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Im Teenageralter sind und waren wahrscheinlich die meisten von uns von ihren Eltern genervt und der Spruch „Wie DIE will und werde ich niemals sein!“ war unser Motto. Wie ähnlich bist du ihnen trotzdem? Und wer hat Einfluss darauf, wie du bist?


Vorschau:

Kurzbeschreibung

Im Teenageralter sind und waren wahrscheinlich die meisten von uns von ihren Eltern genervt und der Spruch „Wie DIE will und werde ich niemals sein!“ war unser Motto. Wie ähnlich bist du ihnen trotzdem? Und wer hat Einfluss darauf, wie du bist?

Einstieg

Vorbilder und Idole haben wir alle – aber streben wir danach, wie sie zu werden, oder sind das einfach Personen, die wir toll finden, weil sie etwas besonders gut können? Sind sie, wenn sie Promis sind, von unserer Lebenswirklichkeit vielleicht so weit entfernt, dass wir nur einen winzig kleinen Teil von ihnen kennen und gar nicht einschätzen können, wie sie wirklich sind? Wie erstrebenswert ist es dann, wie sie zu werden? Und welche Rolle spielen unsere Eltern dabei? Wie viel haben wir von ihnen mitbekommen? Ist es nicht auch gut, dass wir unser eigenes Leben führen und es nach unseren und Gottes Wünschen gestalten können?

...
  • Autor / Autorin: Marit Jungmann
  • © Deutscher EC-Verband