Der Glaube AbrahamsDer Glaube Abrahams

Einheit: Der Glaube Abrahams

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-180 Min. (Vorbereitung: 20-50 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: Flipchart, Bildkarten, Tonpapier (u.ä. für die Vernissage), Zeitung(en) / Zeitschrift(en) (u.ä. für die Vernissage)
Bibelstelle: Römer 4,13-25

Benjamin Hopp und Anastasios Leontopoulos beleuchten den Aspekt der Glaubensgerechtigkeit Abrahams: Sie ist nicht zu verwechseln mit einer Glaubensleistung. Gott rechnete Abraham nicht die Einhaltung des Gesetzes an, sondern sah seinen Glauben an die Verheißung.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

V.13-16: Basis der Verheißung

Bei der Verheißung an Abraham geht es um die Zusage, dass seine Nachkommen einmal die Welt erben werden. Für Abraham hieß dies, dass er und seine Frau ein Kind bekommen werden.

Wie wird man Kind der Verheißung? Für Juden ist klar: durch Abstammung und vor allem durch die Erfüllung des Gesetzes. Dies begründet sich aus ihrer Sicht von Abraham, der dem Gesetz vollkommen treu war.

(…)

2. Bedeutung für heute

Die Verheißung an Abraham vor ca. 3500 Jahren ist für uns im Evangelium von Jesus Christus konkret geworden. Du bist Teil von Gottes großer Geschichte mit den Menschen. Er hat dich von Anfang an im Blick gehabt. Wie Gott in der Geschichte handelt, so auch direkt an dir als Glaubendem.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Diskussion zum Einstieg

Offene Diskussion / Gesprächsrunde zur Frage: Was gibt dir die Gewissheit, gerettet zu sein?

3.2 Arbeit am Bibeltext

Der Leiter liest den Bibeltext langsam und laut mit Pausen zwischen den einzelnen Versen vor. Die einzelnen Bibelverse hängen zusätzlich an einer Tafel/Flipchart o.ä.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Benjamin Hopp
  • Autor / Autorin: Anastasios Leontopoulos
  • © Deutscher EC-Verband