Dialog statt Monolog / Wie kommunizieren wir im Team und im Teenkreis?Dialog statt Monolog / Wie kommunizieren wir im Team und im Teenkreis?

Einheit: Dialog statt Monolog / Wie kommunizieren wir im Team und im Teenkreis?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 90 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Mitarbeitende, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: 1 Bild (oder Postkarte),

Wir kommunizieren ständig. Ob WhatsApp, Chats, E-Mails, Gespräche: Täglich stehen wir in einem Austausch mit unseren Mitmenschen, informieren uns und wollen uns mitteilen. Ich lerne etwas über andere und über mich. Wie kann ich den Dialog bei uns optimieren.


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Wir kommunizieren ständig. Ob WhatsApp, Chats, E-Mails, Gespräche: Täglich stehen wir in einem Austausch mit unseren Mitmenschen, informieren uns und wollen uns mitteilen.

2. Zielgedanke

In einem Austausch mit meinem Gegenüber erhalte ich hilfreiche Hinweise, welche in der Arbeit mit Menschen entscheidend sind. Ich lerne etwas über andere und über mich.

3. Einführung

Ein Axiom (Grundsatz) von Paul Watzlawick heißt: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Egal, welche Form der Kommunikation ich wähle, es wird immer einen Sender der Nachricht und immer einen Empfänger geben. Egal, ob nonverbal oder verbal, als Monolog oder Dialog.

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Egal, welche Form der Kommunikation ich wähle, es wird immer einen Sender der Nachricht und immer einen Empfänger geben. Egal, ob nonverbal oder verbal, als Monolog oder Dialog.

Ein Monolog ist laut Definition ein einseitiger, anhaltender Vortrag. Wähle ich dieses, vermeide ich es, aktiv auf meinen Gesprächspartner einzugehen. Um mein Gegenüber besser zu verstehen, ihn in einen Prozess einzubinden, muss ich in einen Dialog mit ihm eintreten. Denn bei einem Dialog findet ein abwechselnder Informationsaustausch statt.

Damit ein Dialog gelingt, gilt: „Rede nicht über eine Gruppe, besser rede mit ihr und noch besser, lasse sie zunächst allein reden.“

...
  • Autor / Autorin: Andree Strötker
  • © Deutscher EC-Verband