Die 100-Aufgaben-ChallengeDie 100-Aufgaben-Challenge

Downloads zu diesem Element:

Einheit: Die 100-Aufgaben-Challenge

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in W├╝rttemberg
Zeitbedarf: 10-90 Min. (Vorbereitung: 15-60 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Corona Spezial, Gruppenstunde, virtuell / digital
Redaktion: der Steigb├╝gel

Wenig bis kein Material ÔÇô unter Coronabedingungen spielbar ÔÇô flexibel auf deine Gruppe und deinen Ort anpassbar. Das ist die 100-Aufgaben-Challenge.

Ziel des Spieles: M├Âglichst viele Aufgaben in einer vorgegebenen Zeit zu schaffen.

Die Teens k├Ânnen allein oder auch in kleinen Gruppen spielen.

Drei M├Âglichkeiten

Variante 1

Das Spiel kann als Art „Stadt-/Dorfspiel“ gespielt werden. Die Teilnehmenden/Gruppen erhalten eine Liste mit Aufgaben und eine vorgegebene Zeit (z. B. 60 min). In dieser Zeit m├╝ssen sie versuchen, so viele Aufgaben wie m├Âglich zu schaffen. Wer die meisten Aufgaben schafft, hat gewonnen. Die Aufgaben m├╝ssen nicht in der angegebenen Reihenfolge gemacht werden.

Die Spielleitung kann sich hierf├╝r z. B. drau├čen vor dem Gemeindehaus oder an einem anderen ├Âffentlichen Platz eine „Base“ einrichten.

Variante 2

Das Spiel kann ├╝ber mehrere Tage mit Teens per Messenger-App gespielt werden. Hier empfiehlt es sich, es ├╝ber einen vorgegebenen Zeitraum zu spielen. Die TN erhalten jeden Tag eine Tages-Challenge. Diese Challenge kann nur am gleichen Tag gemacht werden. Wer nach 10 / 24 / 30 Tagen die meisten Challenges geschafft hat, hat gewonnen. Das Coole an dieser Variante: Man kann auch besondere oder aufw├Ąndigere Challenges einbauen.

Variante 3

Die Teilnehmenden erhalten die komplette Liste und haben z. B. ein Wochenende oder eine Woche Zeit, so viele Aufgaben wie m├Âglich zu schaffen.

Hinweise

  • Es sollten ganz bewusst mehr Aufgaben gew├Ąhlt werden, als in der vorgegebenen Zeit zu schaffen sind. Suche dir daf├╝r die Aufgaben zusammen, die f├╝r deine Gruppe und in deiner Umgebung machbar sind.
  • Manche Aufgaben m├╝ssen auf deinen Ort angepasst werden.
  • Je nach Alter der Teilnehmenden kann ├╝berlegt werden, welches Spielmaterial zur Verf├╝gung gestellt wird, oder welches Material sich die Teilnehmenden auch erst selbst beschaffen m├╝ssen, um eine Aufgabe zu erf├╝llen.
  • Je nach Alter der Teilnehmenden k├Ânnen die Aufgaben erschwert oder erleichtert werden.
  • Die letzten Aufgaben sind zum Teil zeit- und materialaufw├Ąndiger und eher f├╝r Variante 2 oder 3 geeignet.
  • Autor / Autorin: Marit Vogler
  • Autor / Autorin:
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in W├╝rttemberg

Einheit speichern