Die Bibel – das perfekte Buch?!Die Bibel – das perfekte Buch?!

Einheit: Die Bibel – das perfekte Buch?!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 20-45 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Gruppenstunde, Schule + Jugendarbeit
Redaktion: TEC:
Benötigtes Material: Bibel(n)

Mit dieser Einheit werden die Teens für unterschiedliche Bibelverständnisse sensibilisiert, und zu einem Bibelverständnis zu kommen, bei dem Jesus als das Wort Gottes in der Mitte steht. U.a. durch ein Spiel mit Parallelen zur Bibelentstehung und der Erarbeitung von Ansätzen, wie ein gutes Bibelverständnis aussehen kann.


Vorschau:

Die Bibel, was fĂĽr ein Buch. Aber ist sie das perfekte Buch?

Was bedeutet es eigentlich, wenn ein Buch perfekt ist? Die Geschmäcker sind da, glaube ich, sehr unterschiedlich. Für den einen ist ein Buch perfekt, wenn es spannend und mitreißend ist. Für andere kann ein Buch ohne eine gute Romanze bestenfalls mittelklassig sein. Und wieder andere wollen Fakten und Wissenschaft. Die Geschmäcker sind vielfältig.

Und die Bibel? In jedem Fall ist sie mehr als ein Buch. Wir finden darin große und weltbewegende Erzählungen, wie zum Beispiel die Geschichte von Hiob oder die Heldenerzählungen um David und seine Familie. Wir finden Geschichten aus dem Leben, mit Leid, Trauer und Romantik, wie sie Ruth und Esther erleben. Schließlich auch mehrere grandiose Augenzeugenberichte von einzigartigem und unglaublichem Geschehen. Wir lesen wie aus Verzweiflung Mut, aus Versagen Stärke und aus dem Tod das Leben wird. In diesem Buch sollte doch jeder etwas für sich finden. Denn die Bibel ist mehr als nur ein Buch, sie ist eine Sammlung von Geschichten aus dem Leben; mit Erlebnissen, die Menschen mit Gott gemacht haben. Sie erzählt die Geschichte der Menschen mit Gott.

Je nachdem, wie eure Gemeinde geprägt ist, kann diese Stunde ein sehr sensibles Thema sein. Achtet darauf, dass eure Teens für diese Einheit bereit sind und lasst sie mit ihren Fragen und Zweifeln auch in den darauffolgenden Wochen nicht allein. Für manche ist das eine Befreiung, denn sie tun sich schwer mit manchen Dingen, die in der Bibel stehen. Bei anderen erschüttert es dagegen die Glaubwürdigkeit der Bibel.

...
  • Autor / Autorin: Daniel KĂĽhn
  • Autor / Autorin:
  • © Angabe weiterer Rechteinhaber
  • ©