Die große Liebe – gibt es das überhaupt?Die große Liebe – gibt es das überhaupt?

Einheit: Die große Liebe – gibt es das überhaupt?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 20-40 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: echt.

Die große Liebe, den „richtigen“ Partner fürs Leben finden und gemeinsam glücklich werden – Themen, die viele Menschen beschäftigen. In diesem Beitrag werden neben persönlichen Erfahrungen auch Fragen für die Arbeit an der eigenen Ehe oder Partnerschaft vorgeschlagen.


Vorschau:

Die große Liebe, gibt es das überhaupt? oder: Woher weiß ich, dass mein Partner der Richtige ist? Neulich habe ich mich mit meiner Kollegin, die vor zwei Jahren geschieden wurde, unterhalten. Sie hat seit 7 Monaten einen neuen Partner und ist frisch verliebt. Ich habe festgestellt: Ich bin seit 22 Jahren glücklich mit meinem Mann Berndt verheiratet. Verliebt bin ich aber nicht mehr- unser Alltag ist sehr bewegt mit unseren drei Jungs und den Herausforderungen im Beruf und im ehrenamtlichen Engagement. Aber ich sage zu meinem Mann trotzdem immer wieder: Ich liebe Dich. Diese tiefe Liebe trägt uns durch unseren Alltag in guten und in schweren Tagen.

(…)

Es gibt so konträr gegeneinander stehende Erwartungen, die es nötig machen, über die Beziehung grundsätzlich nachzudenken. Es ist hilfreich, ein Gespräch mit einem Außenstehenden (Freund, Seelsorger…) zu suchen. Nicht jede Beziehung führt zur Ehe. Jürgen Werth schreibt: “Wenn ihr ständig die Grundsatzfrage „Bleiben wir jetzt zusammen oder nicht?“ stellt, gehört ihr wahrscheinlich nicht zueinander.“ Nach meinen Erfahrungen gibt es auch nicht nur den einen Menschen, der zu mir passt.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Edith Pfindel
  • © Deutscher EC-Verband