Die große PolarnachtDie große Polarnacht

Einheit: Die große Polarnacht

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 60 Min.)
Materialart: Spiel(e)
Zielgruppen: Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Eiswürfel, Musik, Matte, Gummibärchen, Bonbons, Crushed Ice, Fruchtsäfte, Flipchart, Lebensmittelfarbe, Hammer, Leiter(n), Eisblock (mit Schlüssel), Föhn, Raspel, Salzstreuer, Wasserkocher, Scheibenenteiser, Streichhölzer, Schmirgelpapier, Handschuhe

Spiele zum Abkühlen an heißen Tagen. Es geht um das Eis. Ein Eisklotz muss mit unterschiedlichen Gegenständen bearbeitet werden um ein einen Schlüssel im Inneren zu kommen.


Vorschau:

Frostige Spiele für heiße Tage

Was gibt es an einem heißen Sommertag schöneres als ein kühles Eis? Bei den Spielen steht allerdings mehr die Abkühlung als der kulinarische Genuss im Vordergrund. Lustig wird es, wenn sich die Teilnehmenden bei sommerlichen Temperaturen winterlich verkleiden.

Rahmenhandlung

Mehrere Teams versuchen an einen Schlüssel zu kommen, der in einen großen Eisklotz eingefroren ist. Mit diesem Schlüssel lässt sich eine Schatztruhe mit einer Belohnung öffnen. In verschiedenen kleinen Spielen können die Teams Gegenstände gewinnen, mit denen sie den Eisklotz bearbeiten dürfen. Das Spiel bleibt spannend, da jedes Team bis zum Schluss die gleiche Chance hat, den Schlüssel zu befreien. Selbstverständlich können die einzelnen Spiele auch ohne die Rahmenhandlung mit dem Eisklotz gespielt und individuell bewertet werden. Auch als Stationsspiele geeignet.

...
  • Autor / Autorin: Damaris Kächele
  • © buch+musik , ejw-service gmbh