Die Sache mit dem SexDie Sache mit dem Sex

Einheit: Die Sache mit dem Sex

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 120 Min. (Vorbereitung: 120-180 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Ben├Âtigte Materialien: 1 Beutel, Meinungs-Zettel ("Sehe ich genauso" "Sehe ich anders"), Zettel, Bibel(n)
Bibelstelle: 1. Mose 1, 28
1. Mose 1,28

28Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und f├╝llet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet ├╝ber die Fische im Meer und ├╝ber die V├Âgel unter dem Himmel und ├╝ber alles Getier, das auf Erden kriecht.

Die Bibel nach Martin Luthers ├ťbersetzung, revidiert 2017, ┬ę 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Jugendliche sollen in einem offenen, vertrauensvollen Rahmen ├╝ber die eigene Sexualit├Ąt nachdenken, sich ihre Sichtweise bewusst machen und diese begr├╝nden k├Ânnen. Durch verschiedene Methoden werden die Jugendlichen mit einbezogen, k├Ânnen aber selbst bestimmen, wie viel sie von sich preisgeben. Wir werfen einen Blick auf die Bibel und nehmen darin Sexualit├Ąt als Gabe und Aufgabe wahr.


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Tauscht euch im Vorfeld im Team ├╝ber folgende Fragen aus:

  • Wer kommt in den Teenkreis? Welche Vorerfahrungen werden mitgebracht?
  • Was denke ich ├╝ber Sex und wie habe ich mir diese Meinung gebildet?
  • Wei├č ich, was die Bibel zum Thema Sexualit├Ąt sagt?

Geht ehrlich miteinander um und findet eure Positionen.

Seid offen f├╝r die Sichtweise der Jugendlichen. Sie sp├╝ren, wenn ihre Meinung wertgesch├Ątzt wird. Am Ende m├╝ssen nicht alle der gleichen Meinung sein. Der Abend soll ein Ansto├č sein, sich eine Meinung zu bilden und ins Nachdenken zu kommen.

2. Zielgedanke

Jugendliche denken in einem vertrauensvollen Rahmen ├╝ber die eigene Sexualit├Ąt nach und machen sich ihre Sichtweise bewusst. Mit Blick auf die Bibel nehmen sie Sexualit├Ąt als Gabe und Aufgabe wahr.

3. Einf├╝hrung inkl. Exegese

Gesellschaftliche Entwicklungen

Die zunehmende Sexualisierung unserer Gesellschaft konfrontiert Kinder und Jugendliche fr├╝h mit dem Thema Sexualit├Ąt. (Werbung, Filme, YouTube-Clips ÔÇŽ) Dabei wird in vielen F├Ąllen ein Bild von Sexualit├Ąt vermittelt, das weit weg ist von der Realit├Ąt.

Eine wichtige Frage f├╝r uns in der christlichen Jugendarbeit sollte also sein: Wie unterst├╝tzen wir unsere Jugendlichen dabei, einen gesunden Umgang mit der eigenen Sexualit├Ąt zu entwickeln?

Wir wissen alle: Die Fragen rund um das Thema Sexualit├Ąt sind hei├č diskutiert. Oft beruhen diese unterschiedlichen Meinungen vor allem auf einem unterschiedlichen Bibelverst├Ąndnis. Wir verzichten hier bewusst auf eine Positionierung, wollen euch aber Anhaltspunkte geben, damit ihr eure eigene Meinung gut begr├╝nden und vermitteln k├Ânnt.

Aussagen der Bibel

1. Sexualit├Ąt ist etwas Positives

...
  • Autor / Autorin: Katja Flohrer
  • Autor / Autorin: Danny M├╝ller
  • © Deutscher EC-Verband