WeihnachtsparadeWeihnachtsparade

Einheit: Weihnachtsparade

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 90 Min. (Vorbereitung: 180 Min.)
Materialart: Theater/ Anspiel
Zielgruppen: Familien, Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Gruppenstunde, Offenes Angebot
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Gitarre(n) (oder andere Musikinstrumente), transportable Lautsprecheranlage mit 1-2 Mikrofonen, Kostüm(e), Punsch, Weihnachtsgebäck, Schild(er) ((Zug der Weihnachtsparade)), Liedblätter (mit den Liedern, die während der Parade gemeinsam gesungen werden sollen)

Ein Konzept für eine aufsehenerregende Weihnachtsparade durch die Stadt, bei welcher die Teilnehmenden hautnah miterleben, wie sich Maria und Josef auf den Weg nach Bethlehem machen. Dabei werden nicht nur die Teilnehmenden Zeuge der beschwerlichen Suche nach einer Unterkunft, auch Passanten werden aufmerksam auf die eigentliche Weihnachtsbotschaft.


Vorschau:

Es war nicht einfach für Josef und die hochschwangere Maria vor mehr als 2000 Jahren eine Herberge in Bethlehem zu finden. Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und schließlich die Freude über einen netten Gastwirt prägten diese letzten Stunden vor der Geburt. Nachempfinden kann man dies jedoch kaum, wenn die Weihnachtsgeschichte einfach nur vorgelesen wird. Weihnachtsparade heißt: Kinder, Jugendliche und Erwachsene machen sich mit Maria und Josef auf den Weg durch die Stadt, um eine Herberge zu finden. Jeder Teilnehmende und Mitarbeitende erlebt die Weihnachtsgeschichte hautnah in heutiger Zeit nach. Ganz „nebenbei“ wird durch diese Aufsehen erregende Aktion auch die Bedeutung von Weihnachten mitten im Weihnachtsgeschäft etwas in den Mittelpunkt und ins Bewusstsein der Passanten und Teilnehmenden gerückt.

Die Grundidee:

Diese Grundidee der Weihnachtsparade kann je nach Stadt, Team und Kirchengemeinde individuell gestaltet und entwickelt werden. Die folgende Beschreibung der Weihnachtsparade, die in Iserlohn jährlich durchgeführt wird, kann als Entwurf eurer eigenen, kreativen und selbstgestalteten Parade dienen. Die Weihnachtsparade ist ein Zug durch die Stadt mit verschiedenen Haltestationen. Sie beginnt an einem größeren Versammlungsort (z. B. Schule, Gemeindehaus, Marktplatz), an welchem die Schauspieler Maria und Josef von einem Botschafter den Erlass des Kaisers zur Zählung erteilt bekommen.

...
  • Autor / Autorin: Doreen Wössner
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg