DU bist das Wunder – Mittendrin statt nur dabei. Die Speisung der FünftausendDU bist das Wunder – Mittendrin statt nur dabei. Die Speisung der Fünftausend

Einheit: DU bist das Wunder – Mittendrin statt nur dabei. Die Speisung der Fünftausend

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche, Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: KON
Benötigte Materialien: Blatt mit Bibeltext (für alle die gleiche Übersetzung), Playmobil-Figuren (oder ähnliche, ggf. auch aus Pappe ausgeschnittene), Stift(e), kleine Etiketten, Essen (Baguette/Fladenbrot oder Brotchips, Dips, Trauben oder Cherrytomaten)
Bibelstelle: Lukas 9,10-17
Lukas 9,10-9,17

Jesus macht fünftausend Menschen satt

(Mt 14,13-21; Mk 6,30-44; Joh 6,1-13)

10Die Apostel kamen zurück und berichteten Jesus, was sie getan hatten. Darauf zog er sich mit ihnen in Richtung Betsaida zurück. 11Sobald die Leute das merkten, folgten sie ihm. Jesus wies sie nicht ab, sondern sprach zu ihnen über das Kommen der Herrschaft Gottes und heilte alle, die Hilfe brauchten.

12Darüber wurde es Abend, und die Zwölf kamen und sagten zu ihm: »Schick doch die Leute weg! Sie sollen in die Dörfer und Höfe ringsum gehen, damit sie dort übernachten können und etwas zu essen bekommen. Hier sind wir ja in einer ganz einsamen Gegend.«

13Aber Jesus sagte zu ihnen: »Gebt doch ihr ihnen zu essen!«

Sie antworteten: »Wir haben nur fünf Brote und zwei Fische; wir müssten erst losgehen und für dieses ganze Volk zu essen kaufen!« 14Es waren nämlich an die fünftausend Männer versammelt.

Jesus sagte zu seinen Jüngern: »Sorgt dafür, dass die Leute sich hinsetzen, in Tischgemeinschaften von je etwa fünfzig.« 15Die Jünger taten es und alle setzten sich.

16Dann nahm Jesus die fünf Brote und die zwei Fische, sah zum Himmel auf und sprach das Segensgebet darüber. Er brach die Brote in Stücke, zerteilte auch die Fische und gab alles den Jüngern, damit sie es an die Menge austeilten.

17Und die Leute aßen und wurden alle satt. Was sie an Brotstücken übrig ließen, wurde eingesammelt: Es waren zwölf volle Körbe.

Gute Nachricht Bibel, © Deutsche Bibelgesellschaft

Ein Wunder mit vielen kleinen Wundern. Tanya Worth lädt in dieser Bibelarbeit dazu ein, diese bekannte Wundergeschichte Stück für Stück neu zu entdecken.


Vorschau:

Zwischen den vielen Wundern, die Jesus getan hat und von denen im Neuen Testament berichtet wird, sticht für mich eine Geschichte besonders hervor: die von der Speisung der Fünftausend. Zum einen sind bei diesem Ereignis die Jünger in besonderer Weise am Geschehen beteiligt, und zum anderen entdecke ich in dieser Geschichte bei genauerem Hinsehen neben dem großen, geheimnisvollen Ereignis der Brotvermehrung eine ganze Reihe kleinerer Wunder, die ebenfalls Anlass zum Staunen sein können und mich zu einer neuen Perspektive ermutigen.

In kurzen Abschnitten wollen wir den Bibeltext miteinander entdecken und die kleinen und großen Wunder darin aufspüren – teilweise unterstützt durch eine Aktion oder einen Impuls.

Lest dazu zunächst gemeinsam die Geschichte aus Lukas 9,10–17. Für den Abschluss später braucht ihr für alle dieselbe Bibelübersetzung. Daher ist es gut, wenn ihr für alle Teilnehmerinnen die gleiche Bibelausgabe zur Verfügung habt oder den Text für alle als Kopie bzw. Ausdruck mitbringt.

Kurzer Austausch zum Einstieg:

Was machst du, wenn du gerade eine richtig anstrengende Zeit hinter dir hast? Wie erholst du dich? Was tut dir gut? Vermutlich »ticken« wir in dieser Beziehung alle ganz unterschiedlich: Die eine muss sich beim Sport austoben, die andere hört ihre Lieblingsmusik, vertieft sich in etwas Kreatives oder ein Buch; manche entspannen am besten im Kreis von Freunden und wieder andere wollen einfach nur ihre Ruhe.

...
  • Autor / Autorin: Tanya Worth
  • © CVJM-Westbund