Ein errungener SiegEin errungener Sieg

Downloads zu diesem Element:

  • 2018_4_08_Stadt.jpg
  • 2018_4_08_word-cloud.pdf
  • 2018_4_08_Zahlensuche.pdf
  • 2018_4_08_Zahlensuche_Loesung.pdf

Einheit: Ein errungener Sieg

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Ben√∂tigte Materialien: Ausdrucke, Geschenk, DinA5-Papier, Figur(en), Post-it-Zettel, Papier und Stift, Pappe, Goldfolie, Locher, Faden, Schere(n), Material (f√ľr Wettkampfspiele)
Bibelstelle: 1. Samuel 11,1-15
1. Samuel 11,1-11,15

11

Sauls Sieg √ľber die Ammoniter

1Es zog aber herauf Nahasch, der Ammoniter, und belagerte Jabesch in Gilead. Und alle M√§nner von Jabesch sprachen zu Nahasch: Schlie√ü einen Bund mit uns, so wollen wir dir dienen. 2Aber Nahasch, der Ammoniter, antwortete ihnen: Das soll der Bund sein, den ich mit euch schlie√üen will, dass ich euch allen das rechte Auge aussteche und bringe damit Schmach √ľber ganz Israel. 3Da sprachen zu ihm die √Ąltesten von Jabesch: Gib uns sieben Tage, dass wir Boten senden in das ganze Gebiet Israels; ist dann niemand da, der uns rette, so wollen wir zu dir hinausgehen.

4Da kamen die Boten nach Gibea Sauls und sagten dies vor den Ohren des Volks. Da erhob das ganze Volk seine Stimme und weinte. 5Und siehe, da kam Saul vom Felde hinter den Rindern her und fragte: Was ist mit dem Volk, dass es weint? Da berichteten sie ihm die Worte der M√§nner von Jabesch. 6Da geriet der Geist Gottes √ľber Saul, als er diese Worte h√∂rte, und sein Zorn entbrannte sehr. 7Und er nahm ein Gespann Rinder und zerst√ľckte sie und sandte die St√ľcke in das ganze Gebiet Israels durch Boten und lie√ü sagen: Wer nicht auszieht hinter Saul und Samuel, mit dessen Rindern soll man ebenso tun. Da fiel der Schrecken des Herrn auf das Volk, dass sie auszogen wie ein Mann. 8Und er musterte sie zu Besek, und die Israeliten waren dreihunderttausend Mann und die M√§nner Judas drei√üigtausend.

9Und sie sagten den Boten, die gekommen waren: So sagt den M√§nnern von Jabesch in Gilead: Morgen soll euch Hilfe werden, wenn die Sonne beginnt, hei√ü zu scheinen. Als die Boten heimkamen und das den M√§nnern von Jabesch verk√ľndeten, wurden diese froh. 10Und die M√§nner von Jabesch sprachen: Morgen wollen wir zu euch hinausgehen, dass ihr mit uns alles tut, was euch gef√§llt. 11Aber am andern Morgen teilte Saul das Volk in drei Heerhaufen, und sie kamen ins Lager um die Zeit der Morgenwache und schlugen die Ammoniter, bis der Tag hei√ü wurde; die aber √ľbrig blieben, wurden so zerstreut, dass von ihnen nicht zwei beieinanderblieben.

12Da sprach das Volk zu Samuel: Wer sind die, die gesagt haben: Sollte Saul √ľber uns herrschen? Gebt sie her, die M√§nner, dass wir sie t√∂ten. 13Saul aber sprach: Es soll an diesem Tage niemand sterben; denn der Herr hat heute Heil gegeben in Israel.

14Samuel sprach zum Volk: Kommt, lasst uns nach Gilgal gehen und dort das Königtum erneuern. 15Da ging das ganze Volk nach Gilgal, und sie machten Saul daselbst zum König vor dem Herrn in Gilgal und opferten Dankopfer vor dem Herrn. Saul aber und alle Männer Israels freuten sich dort gar sehr.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Gott ist der Sieger, damals wie heute. – Dies lernen die Kinder anhand von Spielen, Basteln, Singen, Verk√ľndigung und Kleingruppen in diesem vollst√§ndigen Stundenentwurf.


Vorschau:

Idee 2: Karten gestalten

In die Mitte wird ein eingepacktes Geschenk gelegt. Darauf steht das Thema der Gruppenstunde ‚ÄěGott schenkt den Sieg‚Äú. Die Kinder bekommen leere Karten (A5), auf diese malen sie Symbole, die f√ľr sie das Thema aufgreifen. Die Kinder d√ľrfen kurz erl√§utern, warum f√ľr sie gerade diese Symbole gew√§hlt haben.

 

Verk√ľndigung

Erzählung mit Pappfiguren

Das Bild einer alten Stadt, möglichst mit einer Stadtmauer, wird auf den Boden gestellt. Dahinter stehen Figuren von Personen, möglichst alle in einer Farbe. Beim Erzählen werden vor die Stadt schwarze Figuren gestellt. An beide Sorten Figuren werden während des Erzählens die verschiedenen Argumente befestigt. (Klebezettel)

...
  • Autor / Autorin: Lena
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen