Das BratapfelspielDas Bratapfelspiel

Einheit: Das Bratapfelspiel

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Geländespiel
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: 15 Äpfel, 1 Zeitungspapier, 2 Streichhölzer, Fichtenholzstäbe, 15 Gefrierbeutel

Bei diesem Geländespiel müssen die Jugendlichen Äpfel suchen. Danach sammeln sie Erfahrungen im Lagerfeuer machen. Anschließen dürfen sie noch einen Bratapfel selber machen.


Vorschau:

Spielidee

In einem Waldstück sind etwa 10 bis 15 Äpfel versteckt. Die Jugendlichen sind in zwei Gruppen aufgeteilt und versuchen möglichst viele Äpfel zu finden.

Dann könnte als spannende Ergänzung noch das Braten der Äpfel über einem kleinen Lagerfeuer dazu kommen und evtl. das Erhitzen und Essen von Marshmallows.

Durchführung

Das Grundspiel – Suchen der Äpfel

Wir haben etwa 1,5 km vom Ort entfernt ein übersichtliches, rechteckiges Waldgelände ausgesucht. Das Waldstück war etwa 800 Meter lang und 80 bis 100 Meter breit. Diese Größe war für insgesamt 10 Spielpersonen (zwei Mannschaften zu fünf Personen) passend. Bei 16 bis 20 Personen würde ich die Abmessungen des Spielgeländes vergrößern oder mehr Äpfel verstecken.

...
  • Autor / Autorin: Manfred Pohl, Oberstudiendirektor, Schlat
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg