Eine risikoreiche SacheEine risikoreiche Sache

Einheit: Eine risikoreiche Sache

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 10-20 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene, Mitarbeitende
Einsatzgebiete: (Jugend-)Gottesdienst, Gruppenstunde, Schulung
Redaktion: echt.

Heinzpeter Hempelmann beschreibt zunächst die heutige Multioptionsgesellschaft mit ihren Möglichkeiten für den Einzelnen. Er stellt heraus, dass man heute nicht mehr in vorherbestimmten Bahnen leben muss, aber dennoch nicht alles beliebig ist, weil jeder Mensch Prägungen und seine Geschichte hat.


Vorschau:

Unser Leben mit Gott in der Welt

Wir leben in einer Optionsgesellschaft. Gemeint ist: Relativ wohlhabende liberale demokratische Gesellschaften westlichen Zuschnitts bieten ihren Mitgliedern enorme und vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten. Das macht auch unsere deutsche Gesellschaft so attraktiv, und das unterscheidet die heutige von früheren. Ich muss heute nicht mehr den Hof meiner Eltern übernehmen; ich muss nicht den Handwerksbetrieb meines Vaters weiterführen. Mein Leben ist nicht vorherbestimmt als kleine Angestellte oder einfacher Beamte, weil ich keine Möglichkeiten habe, aufs Gymnasium zu gehen und zu studieren. Ich kann, jedenfalls in der Theorie und mehr als früher, machen, was ich will, unabhängig von den familiären Erwartungen und finanziellen Verhältnissen. Die Welt steht mir offen. In der Geschichte der Menschheit hat das noch keine Generation so erleben dürfen. Diese liberale, multioptionale Gesellschaft stellt uns vor völlig neue Herausforderungen….

...
  • Autor / Autorin: Heinzpeter Hempelmann
  • © Deutscher EC-Verband