Enttäuscht von Gott? / Warum mutet Gott mir so etwas zu?Enttäuscht von Gott? / Warum mutet Gott mir so etwas zu?

Einheit: Enttäuscht von Gott? / Warum mutet Gott mir so etwas zu?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 60-90 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Flipchart, Stift(e), Zettel,
Bibelstelle: 2. Korinther 12,7-10

Manchmal ist Gott anders, als wir meinen. Er handelt anders, als wir uns das wünschen. Ihm trotz Leid zu vertrauen, ist ein großer Schritt – der sich aber wirklich lohnt!


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Manchmal kann das Leben ganz schön hart sein. Teenager erleben auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens eine Vielzahl von Enttäuschungen. Oft sind sie auch enttäuscht von Gott. Sich diesem Thema zu nähern ist nicht leicht – und doch unglaublich wichtig.

Die größte Schwierigkeit besteht darin, dass mit diesem Thema eine Grenzfrage unseres Glaubens aufgeworfen wird, nämlich die sogenannte Theodizee. Sie lässt sich vereinfacht so umschreiben: „Warum lässt Gott Leid zu, wenn er ein liebender Gott ist?“

Die Krux an der Sache ist, dass es auf diese Frage keine „richtige“ Antwort gibt. Gleichzeitig wünschen sich gerade Teenager aber verlässliche Antworten, um ihren Glauben auf ein gutes Fundament zu stellen. Für die Frage der Theodizee ist nun eines sehr wesentlich: Nicht zu schnell antworten und vorsichtig an den eigentlichen Kern der Problematik kommen.

Es gibt unzählige Erklärungsmodelle für das Leid in unserer Welt. Manche sind überaus einfach, andere sehr komplex. Hunderte, nein Tausende von Theologen diskutieren seit Jahrhunderten um diese Frage und kommen zu keiner allen einleuchtenden Lösung. Daraus ergibt sich, dass man auch in einer Jugendstunde diese Frage nicht allumfassend klären kann. Was wir dennoch tun können, ist die Teenager auf einen Weg zu schicken. Bei der Frage nach dem Leid geht es nicht nur um ein Warum! Es geht auch um die Frage, wer Gott ist, wie wir uns Gottes Liebe vorstellen können und wie Gott in dieser Welt aktiv ist.

...
  • Autor / Autorin: Simon Birr
  • © Deutscher EC-Verband