Ermutigung f├╝r GideonErmutigung f├╝r Gideon

Downloads zu diesem Element:

  • Lektion-12_Postkarten.pdf
  • Lektion12_Labyrinth-scaled.jpg
  • Lektion12_Labyrinth_Loesung-scaled.jpg

Einheit: Ermutigung f├╝r Gideon

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-120 Min. (Vorbereitung: 60-240 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Ben├Âtigte Materialien: Styroporplatte(n), Zahnstocher, Servietten (oder Stofffetzen), Streichh├Âlzer, Knete, Lebensmittel (f├╝r Verk├╝ndigung, alternativ), Flipchart (oder leeres Plakat), gro├čes Plakat (mit aufgemaltem Brot), Papier und Stift, Tonpapier (und weiteres Bastelmaterial f├╝r Postkarten), Augenbinde(n), abgepackte S├╝├čigkeiten, Eimer Wasser, Schlamm, Reifen (oder Schlauch von Traktor / LKW), Hula-Hoop-Reifen (oder Schwimmreif), Stra├čenkreide, Videokamera (oder Handy), Laptop und Beamer
Bibelstelle: Richter 7,9-7,15
Richter 7,9-7,15

9Und der Herr sprach in derselben Nacht zu Gideon: Steh auf und geh hinab zum Lager; denn ich habe es in deine H├Ąnde gegeben. 10F├╝rchtest du dich aber hinabzugehen, so geh mit deinem Diener Pura hinab zum Lager, 11damit du h├Ârst, was sie reden. Danach werden deine H├Ąnde stark sein, und du wirst hinabziehen zum Lager. Da ging Gideon mit seinem Diener Pura hinab bis an den Ort der Schildwache, die im Lager war. 12Und Midian und Amalek und alle aus dem Osten waren in die Ebene eingefallen wie eine Menge Heuschrecken, und ihre Kamele waren nicht zu z├Ąhlen wie der Sand am Ufer des Meeres.

13Als nun Gideon kam, siehe, da erz├Ąhlte einer einem andern einen Traum und sprach: Siehe, ich habe getr├Ąumt: Ein Laib Gerstenbrot rollte zum Lager der Midianiter; und er kam an das Zelt, stie├č es um, dass es einfiel, und kehrte es um, das Oberste zuunterst, sodass das Zelt am Boden lag. 14Da antwortete der andere: Das ist nichts anderes als das Schwert Gideons, des Sohnes des Joasch, des Israeliten. Gott hat die Midianiter in seine H├Ąnde gegeben mit dem ganzen Heerlager. 15Als Gideon diesen Traum erz├Ąhlen h├Ârte und seine Auslegung, fiel er anbetend nieder und kam zur├╝ck ins Lager Israels und sprach: Macht euch auf, denn der Herr hat das Lager der Midianiter in eure H├Ąnde gegeben!

Die Bibel nach Martin Luthers ├ťbersetzung, revidiert 2017, ┬ę 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Gideon wurde von Gott dazu beauftragt, sein Volk aus der Hand seiner Feinde zu befreien. Als es zum entscheidenden Krieg kommt, verl├Ąsst Gideon der Mut. Gott ermutigt ihn und motiviert ihn neu f├╝r seine Aufgabe.


Vorschau:

Das Ziel

Starter

Gott sieht dich. Er kennt dich und wei├č genau, was dir fehlt oder dir Angst macht und wie er dir helfen kann. Er kann auch dich ermutigen.

Checker

Gott kann auch dich gebrauchen und mit ihm an deiner Seite kannst du schaffen, wozu du dich alleine nicht stark genug f├╝hlst.

Der Text an sich

Diese Geschichte schildert, wie Gideon in einer angespannten Situation steckt. Dem feindlichen Heer war der Krieg erkl├Ąrt und er sollte Anf├╝hrer der Armee seines Volkes sein, wenn sie in die Schlacht ziehen. Allerdings standen die Chancen zu gewinnen ganz schlecht. Zwar hatte Gott seine Unterst├╝tzung zugesagt, aber er hatte die Anzahl von Gideons Mitk├Ąmpfern auch drastisch reduziert und nur noch 300 M├Ąnner stehen zur Verf├╝gung. Der Tag der Entscheidung steht nun unmittelbar bevor und Gideon hat kein gutes Gef├╝hl. Der Mut hat ihn verlassen und sein Gottvertrauen scheint aufgebraucht.

Obwohl Gideon f├╝r Gott und seinen Auftrag schon viel gewagt hat, zweifelt er.

(…)

Verk├╝ndigung

Verk├╝ndigungsart: Erz├Ąhlung mit Darstellung

Wir bauen im Vorfeld aus Zahnstochern und Servietten ein kleines Zeltlager auf einer Styroporplatte auf. Wie gro├č das wird und wie aufw├Ąndig die Gestaltung, bleibt jedem selbst ├╝berlassen. Um nah am Original zu sein, passen Beduinenzelte besser als Indianer-Tipis, die jedoch einfacher konstruiert sind. Mit etwas Abstand ÔÇô evtl. auf einer separaten Platte, die erh├Âht platziert wird ÔÇô ist eine Feuerstelle aus Streichh├Âlzern errichtet. Die Geschichte wird erz├Ąhlt, w├Ąhrend (von einer/m weiteren Mitarbeiter/in) das Ganze mit kleinen Figuren (Playmobil o. ├ä.) nachgespielt wird. F├╝r die Stelle mit dem Traum vom gro├čen Brotlaib kann man einen solchen aus Knete anfertigen.

Anregung: Wer es f├╝r vertretbar h├Ąlt, kann die Szene auch auf einem Tablett oder Teller aufbauen und essbare Materialien verwenden. Zelte aus Fondant und Lagerfeuer mit Salzstangen. Dann darf an der entsprechenden Stelle ein echtes Br├Âtchen dr├╝ber rollen.

(…)

Spielerisches

Anschleichen wie Gideon

Ein Kind steht mit verbundenen Augen an einer festgelegten Stelle. Unter dem Kind auf dem Boden zwischen seinen F├╝├čen liegt eine S├╝├čigkeit.

Jetzt darf ein Kind nach dem anderen versuchen, sich anzuschleichen und unbemerkt die S├╝├čigkeit stehlen. Alle anderen Kinder sollten m├Âglichst leise sein, damit der blinde Spieler auch eine Chance hat, Schritte zu h├Âren.

Wer traut sich was?

Die Mitarbeiter denken sich mehrere Aufgaben aus, und dann d├╝rfen die Kinder entscheiden, wem sie das zutrauen. Man kann auch die Kinder sich Aufgaben ausdenken lassen, aber je nach Gruppe kann das auch sehr schwierig verlaufen.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Helmut Haller
  • © Jens Neumann (Zeichnung des Wegr├Ątsels)

Einheit kaufen