Fahrplan zum FriedenFahrplan zum Frieden

Einheit: Fahrplan zum Frieden

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung
Redaktion: echt.
Bibelstelle: 1. Petrus 3,8-12

Nicht nur die ersten Christen hatten es schwer, auch wir heute müssen uns oft für unseren Glauben rechtfertigen. Tobi Liebmann überträgt die Ratschläge, die Paulus damals den ersten Christen gab, auf unsere Zeit. Nach einer thematischen Einführung macht er Vorschläge, wie das Thema praktisch umgesetzt werden kann.


Vorschau:

Der Petrusbrief wurde an Christen geschrieben, die vor einer besonderen Herausforderung standen: Sie waren damals eine von allen gehasste Randgruppe. Für die Juden waren sie eine Sekte, weil sie an Jesus glaubten. Die Römer hielten sie für Verbrecher, die Rom angezündet hatten und die Griechen sahen in ihnen Gesindel.

(…)

2. Bedeutung für heute

Während es auf der ganzen Welt unzählige Christen gibt, die für ihren Glauben verfolgt werden, leben wir in Deutschland in Religionsfreiheit. Wie können wir also dieses Wort Gottes, das so gar nicht zu unserer Situation passen mag, für unser Leben wertvoll werden lassen?

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Einstieg

In Kleingruppen von 3-4 Personen tauschen sich die Teilnehmer darüber aus, wann sie schon einmal etwas Negatives erlebt haben, weil sie zu Jesus gehören.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Tobi Liebmann
  • © Deutscher EC-Verband