Fancy Gebetsparcours zu den 4Punkte-ArmbändernFancy Gebetsparcours zu den 4Punkte-Armbändern

Einheit: Fancy Gebetsparcours zu den 4Punkte-Armbändern

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in WĂĽrttemberg
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 180-240 Min.)
Materialart: Gebete/ Gebetsaktion
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Corona Spezial, Gruppenstunde
Themenstellung: Vertiefungen
Redaktion: der SteigbĂĽgel
Benötigte Materialien: 8 Stationen, 4 freie Wand / Stellwand, 1 Stempelkissen und Stempelfarbe, Briefumschläge, (Brief-)Papier, 1 Körbchen (für Bibelverse), bunte Kärtchen mit Bibelversen, 1 Wäscheleine, Wäscheklammern, 1 Feuerschale (für zerrissene Sündenzettel), Merci-Schokolade (für jeden Teilnehmer), 4Punkte-Armbänder The Four (für jeden Teilnehmer), Kärtchen mit Kompliment (für jeden Teilnehmer), Handy (jeder Teilnehmer benötigt sein Handy für ein Selfie), großes Plakat mit Liebesbrief von Gott, großes Plakat mit Glaubensbekenntnis, Lesetext für jede Gebetsstation
Bibelstelle: 1. Johannes 4,7-4,20
1. Johannes 4,7-4,20

Gottes Liebe ist der Grund fĂĽr unsere Liebe zueinander

7Ihr Lieben, wir wollen einander lieben.

Denn die Liebe kommt von Gott.

Und wer liebt, hat Gott zum Vater und kennt ihn.

8Wer nicht liebt, kennt Gott nicht.

Denn Gott ist Liebe.

9So ist Gottes Liebe bei uns sichtbar geworden:

Gott sandte seinen einzigen Sohn in die Welt,

damit wir durch ihn das wahre Leben bekommen.

10Die Liebe besteht nicht darin, dass wir Gott geliebt haben,

sondern dass er uns geliebt hat.

Er hat seinen Sohn gesandt.

Der hat unsere Schuld auf sich genommen

und uns so mit Gott versöhnt.

11Ihr Lieben, wenn Gott uns so sehr geliebt hat,

dann mĂĽssen auch wir einander lieben.

12Niemand hat Gott jemals gesehen.

Aber wenn wir einander lieben,

bleibt Gott mit uns verbunden.

Dann hat seine Liebe in uns ihr Ziel erreicht.

13Gott hat uns Anteil gegeben an seinem Geist.

Daran erkennen wir, dass wir mit ihm verbunden sind

und er mit uns verbunden bleibt.

14AuĂźerdem haben wir es selbst gesehen und bezeugen es:

Der Vater hat den Sohn als Retter der Welt gesandt.

15Wenn jemand bekennt: »Jesus ist der Sohn Gottes!«,

ist Gott mit ihm verbunden,

und er bleibt mit Gott verbunden.

16Wir haben erkannt, dass Gott uns liebt,

und haben diese Liebe im Glauben angenommen.

Gott ist Liebe.

Und wer in der Liebe lebt, ist mit Gott verbunden,

und Gott ist mit ihm verbunden.

17Darin hat die Liebe bei uns ihr Ziel erreicht:

Am Tag des Gerichts werden wir voller Zuversicht sein.

Denn wie Jesus Christus mit dem Vater verbunden ist,

so sind es auch wir in dieser Welt.

18In der Liebe gibt es keine Furcht,

sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht.

Denn die Furcht rechnet mit Strafe.

Bei dem, der sich fĂĽrchtet,

hat die Liebe ihr Ziel noch nicht erreicht.

19Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.

20Wer behauptet: »Ich liebe Gott!«,

aber seinen Bruder und seine Schwester hasst,

ist ein LĂĽgner.

Denn wer seine Geschwister nicht liebt, die er sieht,

kann Gott nicht lieben, den er nicht sieht.

BasisBibel 2012/2020, © Deutsche Bibelgesellschaft

Im Freien wird Lockdown-konform ein Gebetspracours aufgebaut. Die Stationen machen die „4Punkte“ der Glaubensarmbänder („The Four“) erlebbar:
Gott liebt mich bedingungslos (Herz) – Ich lebe, als ob es Gott nicht gibt (Sünde) – Jesus ermöglicht mir ein neues Leben (Kreuz) – Ich muss mich entscheiden, ob ich das annehme (Glaubensbekenntnis).


Vorschau:

Dieser Gebetsparcours findet im Freien statt und kann trotz Lockdown durchgeführt werden. Die Jugendlichen können den Parcours selbstständig, allein oder zu zweit besuchen. Die Stationen wurden ursprünglich für Konfirmandengruppen entwickelt, du kannst sie aber genauso gut für Jugendliche verwenden.

Die Grundlage des Parcours

Die angesagten 4Punkte Armbänder erinnern uns in unseren alltäglichen Gewohnheiten an unseren christlichen Glauben . So wie „fancy diamonds“ Diamanten von auĂźergewöhnlicher Schönheit und intensiver Farbgebung sind, strahlt auch die Erfahrung, von Gott geliebt zu sein, aus und wird zur Grundlage unserer Verhaltens. Dabei eignen sich die 4Punkte- „The Four“ optimal, um Jugendliche an das Evangelium heranzufĂĽhren. Erlebbar werden die Symbole in den Stationen eines Gebetsparcours, der im Freien aufgebaut werden kann. Am besten eignen sich dafĂĽr ein Innenhof mit geschĂĽtzten Stellen: z.B. vor einer Mauer / unter einem Vordach / auf einem Treppenaufgang. Optisch abgetrennte Räume können auch mit Zeltplanen oder Stellwänden aufgebaut werden.

...
  • Autor / Autorin: Text: Meike Kunze
  • Autor / Autorin: Idee: Pawel Step
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in WĂĽrttemberg

Einheit kaufen