Freue dich, dein König kommt zu dir!Freue dich, dein König kommt zu dir!

Einheit: Freue dich, dein König kommt zu dir!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Sacharja 9,9-12
Sacharja 9,9-9,12

Der Friedenskönig

9Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin. 10Denn ich will die Wagen vernichten in Ephraim und die Rosse in Jerusalem, und der Kriegsbogen soll zerbrochen werden. Denn er wird Frieden gebieten den Völkern, und seine Herrschaft wird sein von einem Meer bis zum andern und vom Strom bis an die Enden der Erde.

11Auch lasse ich um des Blutes deines Bundes willen deine Gefangenen frei aus der Grube, in der kein Wasser ist. 12Kehrt heim zur festen Stadt, die ihr auf Hoffnung gefangen liegt. Denn heute verkündige ich, dass ich dir zweifach erstatten will.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Christian Nathan gibt einen kurzen Abriss über das Sacharja-Buch und die Entstehungszeit. Er erklärt die bildhaften Aussagen im Text und bezieht die Aussagen auf den Glauben der heutigen Leser.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

Zwar gehört das Sacharjabuch in die Zeit nach dem Babylonischen Exil, dennoch herrscht im Volk Israel Enttäuschung: Hoffnungen auf eine rasche und großartige Wiederherstellung Israels haben sich noch nicht erfüllt und der zweite Tempel ist auch noch nicht eingeweiht worden. Das Buch lässt sich hierbei im Wesentlichen in zwei Blöcke teilen.

(…)

2. Bedeutung für heute

Freue dich, dein König kommt zu dir!

Die vorliegende Erzählung beschreibt etwas Zukünftiges: Der König der Welt wird in Jerusalem einziehen. Es sagt uns den Sieg voraus, nach dem sich unsere Welt so sehr sehnt. Es wird Frieden sein auf Erden! Das ist aller Freude wert! Darum ist es vollkommen nachvollziehbar, wenn es heißt „Freue dich (…), dein König kommt zu dir!“.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

Einstieg

Ein Motiv für den Einstieg könnte der Esel sein. Vor allem die übertragene Beziehung zwischen Fahrzeug und Besitzer. Das Fahrzeug sagt doch recht viel über dessen Besitzer aus. Man könnte ein ganz besonderes Fahrzeug oder auch mehrere beschreiben und raten lassen, wem dieses gehört.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Christian Nathan
  • © Deutscher EC-Verband