Genug zu essenGenug zu essen

Downloads zu diesem Element:

  • Krug-scaled.jpg
  • Smiley-scaled.jpg
  • Wolke-scaled.jpg
  • Elternbrief.pdf
  • Arbeitsblatt-Wüste.pdf

Einheit: Genug zu essen

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-45 Min. (Vorbereitung: 30-45 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: 2 Tabletts (gleichgroß), Becher (mit Sand), Trinkröhrchen, Atlas (für jede Gruppe), Symbole (wütende Smilies, Wolke, Krug), gelbes Tuch
Bibelstelle: 2. Mose 16,1-35

Gott versorgt sein Volk in der Wüste. Mit Spielen und Quizfragen werden die Teilnehmer an das Thema herangeführt. Mit Symbolen wird die Geschichte erzählt und vertieft.


Vorschau:

Im Treffpunkt bietet es sich an, den Themenbereich Wüste aufzugreifen.
An verschiedenen Stationen können die Kinder Aktionen zum Thema Wüste ausprobieren, Rätsel erraten, Wettspiele machen.

1. Wüste Pusten (Die Sieger bekommen zehn Punkte, die Verlierer fünf Punkte)
Material: zwei gleich große Tabletts, zwei große Becher mit Sand, Trinkhalme

Spielverlauf
Zwei Kinder oder zwei Kleingruppen mit maximal drei Teilnehmern spielen gegeneinander. Der Sand aus dem Becher wird in die Mitte des Tabletts ausgekippt. Jetzt haben die Gegner eine Minute Zeit, durch Pusten mit den Strohhalmen den Sand auf dem Tablett zu verteilen. Gewonnen hat die Gruppe, die die größte zusammenhängende Wüstenfläche gepustet hat. Die Strohhalme dürfen dabei nicht den Sand berühren.

2. Welche Wüsten gibt es? Welche sind erfunden? (Zwei Punkte pro richtige Antwort)?
Umkreise die Wüstenarten, die es wirklich gibt
Betonwüste
Sandwüste
Kieswüste
Tonwüste
Salzwüste
Eiswüste
Sumpfwüste

Knackpunkt (Verkündigung)

Zu Beginn findet die Siegerehrung vom Wüstenquiz statt. Im Anschluss kann zur Geschichte übergeleitet werden. Die Erzählung wird mit Symbolen unterstützt, welche an den entsprechenden Stellen in der Kreismitte ausgelegt werden. Sie können, bis auf die Wüste, aus (Ton-)Papier einfach ausgeschnitten werden.
Folgende Symbole werden benötigt: Gelbes Tuch als Wüste, fünf wütende Smilies, eine Wolke, ein Krug.

Genau in so einer kargen Wüste ist das Volk Israel nun unterwegs.
Wüste (gelbes Tuch) ausbreiten.

Fast 30 Tage sind inzwischen vergangen. Die Freude über die Befreiung aus Ägypten ist irgendwie schon ganz weit weg. Wenn sie miteinander reden geht es nicht mehr darum, dass Gott ein ganzes Meer für sie geteilt hat. Auch von dem großen Freudenfest, dem Tanzen und Singen nach ihrer Befreiung reden sie nicht mehr. Es geht nur noch um das Essen. Nämlich um das Essen, das inzwischen sehr knapp geworden ist. „Passt auf, dass ihr nicht zu viel esst. Sonst reicht es nicht mehr lange“, sagen die Väter beim Abendbrot jedes Mal. Die Mütter sind genauso besorgt.

...
  • Autor / Autorin: Franziska Petersen
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen