Gott trägt in AngstGott trägt in Angst

Einheit: Gott trägt in Angst

Verband: EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialarten: Erlebnispädagogische Übung, Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Benötigte Materialien: Absperrband (ca. 100m), Augenbinde(n), Mausefallen, Stifte und Zettel (für jeden Teilnehmenden), Holzbretter (als Wegkennzeichung am Boden (ca. 5-8 Meter beidseitig)), Leckereien, Auswertungsfragebogen
Bibelstelle: undefined

Ein erlebnispädagogischer, leicht umzusetzender Stundenentwurf zum Umgang mit Angst. Durch Corona nehmen auch unter den Jugendlichen Angst und Unsicherheit zu – Angst vor Krankheit, vor der Zukunft oder wie es mit der Schule weitergeht. Was hilft dir in Situationen, in denen du Angst hast?


Vorschau:

Erlebnispädagogischer Stundenentwurf zum Umgang mit Angst

Bedarf an Mitarbeitdenden: Der Rahmen sowie die Gesprächsrunden können von ein bis zwei Mitarbeitenden bestritten werden. Für die verschiedenen Abschnitte des „Hab-keine-Angst-Weg“ sind fünf  Mitarbeitende notwendig, die gleichzeitig im Einsatz sind.

Raum: Im Freien mit viel Platz, z. B. Waldstück, große Wiese mit Bäumen usw. Ihr benötigt Möglichkeiten, um einen Parcours mit Absperrband anzubringen. Auf einer freien Wiese eigenen sich alternativ extra angebrachte Holzpfosten.

Überblick über den „Hab-keine-Angst-Weg“

Die Teilnehmenden laufen nun den „Hab-keine-Angst-Weg“ ab. Dieser sollte über diverse Hindernisse und mit einigen Kurven mittels eines Absperrbandes aufgebaut sein. Die Teilnehmenden erhalten die Instruktion, diesen blind und schweigend zu gehen und sich mit einer Hand dauerhaft am Absperrband festzuhalten, um so den Weg gezeigt zu bekommen. Die Blindheit steht dabei für die Unsicherheit, wohin ein Weg führt, vor dem man Angst hat. Allerdings wird am Anfang die Zusage gegeben, dass sie vor Hindernissen gewarnt und geschützt werden. Die Teilnehmenden laufen den Parcours einzeln und im Abstand von ca. zwei Minuten.

...
  • Autor / Autorin: Siggi Waldmann, Lebenszentrum Adelshofen
  • © EJW - evangelisches Jugendwerk in Württemberg