Gottes-Dienst im AlltagGottes-Dienst im Alltag

Einheit: Gottes-Dienst im Alltag

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 10-20 Min. (Vorbereitung: 5-10 Min.)
Materialart: Hintergrund/ Grundsatz
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: (Jugend-)Gottesdienst
Redaktion: echt.
Bibelstelle: Römer 12,9-12,21
Römer 12,9-12,21

Das Leben der Gemeinde

9Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, hängt dem Guten an. 10Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor. 11Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt. Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn. 12Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. 13Nehmt euch der Nöte der Heiligen an. Übt Gastfreundschaft.

14Segnet, die euch verfolgen; segnet, und verflucht sie nicht. 15Freut euch mit den Fröhlichen, weint mit den Weinenden. 16Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch zu den niedrigen. Haltet euch nicht selbst für klug.

17Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. 18Ist’s möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. 19Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5. Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« 20Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, so gib ihm zu essen; dürstet ihn, so gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln« (Sprüche 25,21-22). 21Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Sind wir nur „Sonntags-Christen“ sind oder auch „Alltags-Christen“? Dieses Thema wird hier anhand Röm 12, 9-21 behandelt.


Vorschau:

Der perfekte Gottesdienst…

Wie sieht dein perfekter Gottesdienst aus? Bist du noch auf der Suche nach der Gemeinde mit einem Gottesdienst, der auf dich zugeschnitten ist? Doch ist der ideale Gottesdienst überhaupt in einer Gemeinde zu finden? Sollte „dein“ Gottesdienst nicht vielmehr in deinem Leben(sstil) zu finden zu sein?!

Darum geht es hier… um den Alltagsgottesdienst, „Gottes-Dienst am Montag“ sozusagen. Es geht darum, die Spannung zwischen „heiligem“ Sonntag und „unheiligem“ Montag aufzuheben, zwischen Lobpreisliedern in der Kirchenbank und dem Verstummen im Hörsaal, zwischen sonntäglichem Gottes-Dienst und montäglichem Alltags-Dienst. Wer Jesus nachfolgt, gibt sein ganzes (Alltags-)Leben hin und stellt sich ganz in Gottes-Dienst. Gottesdienst beschränkt sich daher nicht auf eine heilige Zeit in heiligen Räumen mit heiligem Programm, sondern ist die gelebte Hingabe des ganzen Lebens.

(…)

Der vernünftige Gottesdienst…

Das Wort „Gottesdienst“ wird im Neuen Testament relativ selten gebraucht. Sofern es verwendet wird, bezieht es sich entweder auf den Gottesdienst des Alten Testaments oder wird im Sinn eines Gottesdienstes im Alltag verstanden…

(…)

Was bewirkt ein lebendiger Gottesdienst im Alltag?

(…)

...
  • Autor / Autorin: Bernd Pfalzer
  • © Deutscher EC-Verband