Gottes unglaubliche Geschichte mit unsGottes unglaubliche Geschichte mit uns

Einheit: Gottes unglaubliche Geschichte mit uns

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-120 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: Weltkarte, Flipchart, Papier und Stift, Zettel mit Gebetsanliegen
Bibelstelle: Jesaja 43,14-28

Stephan Münch erklärt, wie diese Bibelarbeits-Gruppenstunde den Blick schärfen kann für die Echtheit unseres Glaubens. Er fragt nach: Singen wir Lobpreislieder von ganzem Herzen oder haken wir den Lobpreisblock einfach ab? Lesen wir die Bibel, um wirklich von den Worten getroffen zu werden? Treffen wir uns aus Gewohnheit oder aus Sehnsucht nach Gemeinschaft?


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

V. 14: Gott bewegt die Weltgeschichte, um ein kleines Land wie Israel (sein geliebtes Volk) zu retten. „Um euretwillen“ heißt es im Luthertext. Gott schickt Kyros von Persien nach Babel, um das Land einzunehmen. Er ist der Erlöser – ein Vorgeschmack auf Jesus. So wie Gott als der „Erlöser“ das Volk aus der Gefangenschaft der Babylonier befreit, so befreit Jesus als Erlöser die ganze Menschheit aus der Gefangenschaft der Sünde.

(…)

2. Bedeutung für den heutigen Hörer

2.1 Gott hält die Geschichte in seiner Hand (V. 14+15)

Im Blick auf die verschiedenen Entwicklungen auf dieser Welt fragt man sich manchmal, wie das alles noch weitergehen soll: Bürgerkriege in Afrika, Arbeitslosigkeit in vielen EU-Staaten, Flüchtlingsdrama im Mittelmeer, neue Aggressivität aus Russland, die grauenhafte Herrschaft der ISIS und Boko Haram in Afrika usw.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

3.1 Gott hält die Geschichte in seiner Hand (V. 14+15)

Gebetsstationen

  • Gebet für verschiedene Länder, in denen Christen verfolgt werden (opendoors.de).
  • Gebet für die Regierungen in verschiedenen Ländern.
  • Gebet für die Krisenregionen in dieser Welt. (Weltkarte mit allen Ländern der Welt.)
  • Gebet für Missionare im Ausland.
  • Fünf Zettel im ganzen Raum verstreut, auf denen verschiedene Gebetsanliegen stehen. Dann kann man herumlaufen und dafür beten.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Stephan Münch
  • © Deutscher EC-Verband