Handlettering – Schreibst du noch oder malst du schon?Handlettering – Schreibst du noch oder malst du schon?

Einheit: Handlettering – Schreibst du noch oder malst du schon?

Verband: CVJM-Westbund
Zeitbedarf: 90 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Kreativangebot
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene, Teens (12-16 Jahre), Mädchen
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: KON
Benötigte Materialien: Handlettering-Stifte (Filzstifte oder Brush-Pens), festes Papier (je glatter, desto besser)

Handlettering: hübsch gezeichnete und verschnörkelte Buchstaben, die als Wort oder Satz aneinandergereiht einen echten Hingucker machen. Meist sind sie zusätzlich verschönert, kreativ, individuell, spannend und gar nicht so schwer. Es braucht keine Kalligraphie-Ausbildung, um schöne Handlettering-Kunst zu kreieren. Für den Anfang reichen ein paar bunte Filzstifte und kreative Ideen.


Vorschau:

Wenn es in den letzten beiden Jahren neben Flamingos, Alpakas und Kakteen einen Trend gegeben hat, der sich bis heute hält, dann ist es das Handlettering. Überall, auf Jute-Beuteln, Karten, Schulmappen, Tassen und Notizbüchern findet man diese Kunstwerke: hübsch gezeichnete und verschnörkelte Buchstaben, die als Wort oder Satz aneinandergereiht einen echten Hingucker machen. Meist sind sie zusätzlich verschönert durch Girlanden, Herz- oder Blumenmotive, kreativ, individuell, spannend und gar nicht so schwer. Es braucht keine Kalligraphie-Ausbildung, um schöne Handlettering-Kunst zu kreieren. Für den Anfang reichen ein paar bunte Filzstifte und kreative Ideen.

Vor allem in der Mädchenarbeit eignet sich das Handlettering als kreative Methode, um Bibeltexte näher zu beleuchten, beispielsweise einen Lieblingsvers grafisch zu gestalten oder eine Mut machende Textpassage kunstvoll hervorzuheben. Viele Mädchen finden gerade hierin einen freien und individuellen Zugang zu biblischen Texten.

...
  • Autor / Autorin: Miriam Müller-Schewtschuk
  • © CVJM-Westbund

Einheit kaufen