Herzlicher GesangHerzlicher Gesang

Downloads zu diesem Element:

  • HĂ€nde.jpg
  • Jubel.jpg
  • RAETSELHAFTES.docx

Einheit: Herzlicher Gesang

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-60 Min. (Vorbereitung: 30-40 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: Herzluftballons, Smileys, Spiegel, Kerze(n), Krippenfiguren (Maria), Goldene Rettungsfolie, Brötchen, Ausgedruckte Bilder und Texte, Tröte, Streichholzschachteln, Papierstreifen, roter Tonkarton, HĂŒpfsĂ€cke, große Papierbögen, Stift(e)
Bibelstelle: Lukas 1,46-56
Lukas 1,46-1,56

Marias Lobgesang

46Und Maria sprach:

Meine Seele erhebt den Herrn,

47und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes;

48denn er hat die Niedrigkeit seiner Magd angesehen.

Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskinder.

49Denn er hat große Dinge an mir getan,

der da mÀchtig ist und dessen Name heilig ist.

50Und seine Barmherzigkeit wĂ€hret fĂŒr und fĂŒr

bei denen, die ihn fĂŒrchten.

51Er ĂŒbt Gewalt mit seinem Arm

und zerstreut, die hoffÀrtig sind in ihres Herzens Sinn.

52Er stĂ¶ĂŸt die Gewaltigen vom Thron

und erhebt die Niedrigen.

53Die Hungrigen fĂŒllt er mit GĂŒtern

und lÀsst die Reichen leer ausgehen.

54Er gedenkt der Barmherzigkeit

und hilft seinem Diener Israel auf,

55wie er geredet hat zu unsern VĂ€tern,

Abraham und seinen Nachkommen in Ewigkeit.

56Und Maria blieb bei ihr etwa drei Monate; danach kehrte sie wieder heim.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

In dieser Jungscharstunde lernen die Kinder das Loblied der Maria kennen und begreifen, dass Gott begeistern kann. Sie vertiefen die Inhalte durch Spiele, Bastelangebote und GesprÀche.


Vorschau:

Der Text erlebt

HinfĂŒhrung

Idee 1: Freu-Pantomime

Die Kinder bekommen gruppenweise die Aufgabe, kleine Szenen zu spielen, in denen sich jemand freut. Die Anderen mĂŒssen herausfinden, warum sich die Person(en) freuen. Folgende Szenen können gespielt werden:

  • ein Spiel wird gewonnen
  • ein Kind hat Geburtstag
  • ein Kind besucht einen Freizeitpark
  • ein Kind schreibt eine gute Note
  • ein(e) Freund(in) kommt zum Übernachten
  • ein Auftritt wird zum vollen Erfolg
  • die Lieblingsmannschaft gewinnt

Idee 2: HĂŒpfendes Herz

Der Mitarbeiter hat einen Herzluftballon und lĂ€sst ihr „hĂŒpfen“. Er erzĂ€hlt, wann sein Herz hĂŒpft, also wann er sich besonders freut. Dann gibt er das hĂŒpfende Herz weiter.

VerkĂŒndigung

ErzÀhlen mit Symbolen

Es gibt viele Situationen, in den wir uns freuen. Um jemanden, der sich richtig gefreut hat, geht es auch heute. Es ist Maria.

Von Maria haben wir in den letzten beiden Stunden schon gehört.

Sie erwartet ein Baby. Dieses Baby ist Gottes Sohn, das hat der Engel ihr gesagt. Nun ist Maria bei ihrer Verwandten, bei Elisabeth. Elisabeth hat sich sehr gefreut, als Maria zu Besuch kam. Auch sie ist schwanger. Auch ihr Kind wurde von einem Engel angekĂŒndigt. Und auch ihr Kind hat von Gott eine besondere Aufgabe bekommen, die es erfĂŒllen wird, wenn es groß ist. Als Maria und Elisabeth sich begrĂŒĂŸen passiert etwas Besonderes. Jetzt können die Kinder erzĂ€hlen was sie noch wissen.

ErzÀhlen Hinlegen
Baby Johannes hat sich gefreut und Maria auch. Sie hat sich so gefreut, dass sie richtig strahlte und ganz glĂŒcklich sagte: In die Mitte einen großen Smiley von ca. 50cm Durchmesser legen.
Um den Smiley werden fĂŒnf Symbole gelegt
„Mein Herz preist den Herrn 
 Herzluftballon hinlegen.

 alles in mir jubelt vor Freude ĂŒber Gott, meinen Retter!“ Bild von jubelnden Menschen und neben den Ballon legen.
Ich bin nur ein ganz normales MĂ€dchen, das Gott dient, und doch interessiert er sich fĂŒr mich. Spiegel herumreichen, dabei den Vers angepasst nach Junge und MĂ€dchen wiederholen. Den Spiegel neben das „Jubelbild“ legen.

...
  • Autor / Autorin: Weike
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen