Hoch hinausHoch hinaus

Einheit: Hoch hinaus

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 45-55 Min. (Vorbereitung: 60-70 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (3-7 Jahre), Kinder (7-11 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: Uno-Karten, Duplo/LEGO ® -Steine (verschiedenfarbige)
Bibelstelle: 1. Mose 11,1-9

In der Gruppenstunde wird die Geschichte vom Turmbau zu Babel mit einem Theaterstück dargestellt. Außerdem wird mit vertiefenden Methoden und Spielen erarbeitet, dass Gottes Pläne nicht immer mit unseren übereinstimmen.


Vorschau:

Klopfzeichen

Die Jungscharler werden in zwei Gruppen (gleiche Anzahl von Kindern) eingeteilt. Sie setzen sich hintereinander auf den Boden, sodass jeder Jungscharler den Rücken vom Vordermann sieht. Vor den jeweiligen ersten Spielern liegen vier unterschiedliche Farbkarten (z. B. aus einem Uno-Spiel). Eine rote links, eine blaue rechts, eine gelbe oben und eine grüne unten. Ein Mitarbeiter stellt sich ans Ende der beiden Reihen und bekommt dieselben vier Farbkarten. Auf ein Startkommando zeigt der Mitarbeiter den beiden Jungscharlern, die am Ende der Reihe sitzen, eine Farbkarte. Durch Klopfen (entsprechend der Farbkarten, linke oder rechte Schulter oder oben und unten auf den Rücken) auf den Rücken ihres Vordermannes, teilt der Jungscharler seiner Gruppe mit, welche Farbkarte angezeigt wurde, z. B.: Der Mitarbeiter zeigt die rote Karte. Der Jungscharler klopft seinem Vordermann auf die linke Schulter. Dieser klopft seinen Vordermann wieder auf die linke Schulter. Die Klopfzeichen werden an den Spieler ganz vorne in der Reihe weitergeleitet. Dieser hebt die entsprechende Karte für alle sichtbar hoch. Ist es die richtige Karte (in diesem Fall die rote) bekommt die Gruppe einen Punkt.

Anspiel: Zusammenkunft der Völker
Sprecher 1 (Sp1): Willkommen, liebe Brüder! Wie ich sehe, seid ihr gut angekommen und habt euch eingerichtet.
Sprecher 2 (Sp2): Ja, diese Ebene ist traumhaft schön. Sie bietet uns alles, was wir zum Leben brauchen. Wasser und Gras für unser Vieh. Und für uns genug Platz.
Sprecher 3 (Sp3): Auch wir haben uns hier gut eingelebt. Ich denke, wir werden bleiben. Hier lässt es sich gut leben. Und wir sind müde vom vielen Herumziehen.
(Sp2): Uns geht es genauso. Wir wünschen uns einen Ort, an dem wir bleiben können.
(Sp1): Es wäre schön, wenn wir alle an diesem Ort ein neues Zuhause finden würden. Und damit alle sehen können, dass es uns damit ernst ist, sollten wir eine Stadt bauen.
(Sp3): Oh ja, eine richtige Stadt. Mit Häusern statt Zelten.
(Sp2): Und mit einem Turm. So können wir die Stadt besser gegen Angreifer verteidigen.
(Sp1): Aber nicht irgendeinen Turm. Es soll ein ganz besonderer Turm werden. Hoch soll er sein …
(Sp3): … so hoch, dass er bis in den Himmel reicht.

...
  • Autor / Autorin: Esther Müller
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen