Hoffnungsloser Fall?Hoffnungsloser Fall?

Einheit: Hoffnungsloser Fall?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-120 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Events + Projekte, Freizeiten, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung
Redaktion: echt.
Benötigte Materialien: Rose von Jericho, Filmsequenz: Indiana Jones, Wüstenbild, laminiertes Blatt, Folienstifte, große Plakate, Edding(s)
Bibelstelle: Jesaja 35,1-10

Daniel Wannenwetsch beschreibt, wie dieser Bibeltext mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten Zentrum einer Gruppenstunde werden kann. Diese Schwerpunkte sind: Gott verheißt 1. eine Perspektive des Wachstums, 2. den Sieg gegen die Assyrer, 3. eine messianische Heilzeit und 4. ewiges Heil. Im Methodenteil vertieft er sehr detailliert und kreativ die verschiedenen Schwerpunkte.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

Jesaja 35 bildet den Abschluss einer Reihe von Gerichtsworten über Völker aus dem Umfeld Judas. Gott wirft ihnen vor, dass sie ihren eigenen Weg gegangen sind. Deshalb geht er mit ihnen ins Gericht. Auch auf das Volk Gottes hat das abgefärbt. Sie haben die Verhaltensweisen ihres Umfeldes teilweise angenommen. Sie sind ihren eigenen Weg gegangen und haben menschliche Lösungen gesucht, ohne auf Gott zu vertrauen. So hat König Hiskia im Kampf gegen die Assyrer zunächst auf die Hilfe der Ägypter gesetzt, anstatt sich auf Gott zu verlassen (vgl. Jes 30,1-7). Und Gott ruft sein Volk zur Umkehr auf (Jes 31,6).

(…)

2. Bedeutung für heute

Die Situation von Jesaja zu heute hat sich unwesentlich verändert. Noch immer steht das Volk Gottes in der Gefahr, auf sich zu schauen und menschliche Lösungen für Probleme zu suchen. Doch wer menschliche Lösungen sucht, hat auch nur menschliche Möglichkeiten. Diese kommen oftmals an ihre Grenzen. Konfrontiert mit Krisen, Schicksalsschlägen und Katastrophen erleben viele Menschen Wüstenzeiten, gerade da, wo Jesus, das lebendige Wasser, außer Acht gelassen wird. Doch heute wie damals eröffnet Gott neue Perspektiven.

(…)

3. Methodik für die Gruppe

Jesaja 35 bietet jede Menge Inhalt und eine Fülle von Anknüpfungen. Daher würde ich empfehlen, Schwerpunkte zu setzen.

Blühende Wüste

  • Möglicher Einstieg: Wüstenbild
  • Frage zum Einstieg: Was verbinden die Teilnehmenden mit Wüste?
  • Übertrag ins geistliche Leben: Wüste als geistliche Situation. Doch die Wüste ist kein Bild der Hoffnungslosigkeit. Dort, wo Wasser auf die Wüste fällt, erwacht diese zu neuem Leben.
  • Kreativelement: „Die Rose von Jericho“. Diese Wüstenpflanze fängt wieder an zu grünen, wenn sie mit Wasser übergossen wird. Allerdings dauert dies seine Zeit.

(…)

...
  • Autor / Autorin: Daniel Wannenwetsch
  • © Deutscher EC-Verband