Ich bin bedürftig!?Ich bin bedürftig!?

Einheit: Ich bin bedürftig!?

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 20-45 Min. (Vorbereitung: 10-15 Min.)
Materialart: Andacht
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Konfis, Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Laptop und Beamer, Stifte und Zettel, Yotube-Video Video „Why I hate Religion, but Love Jesus"

Es geht um einen Impuls für Gruppen junger Menschen zum Thema Bedürftigkeit. Dabei wird der Begriff nicht negativ, sondern als eine positive Grundeigenschaft des Menschen beschrieben. Dieser Impuls ist ein Starter für Gespräche in Kleingruppen.


Vorschau:

In diesem Beitrag geht es um Bedürftigkeit. Es wird den Fragen nachgegangen, ob das etwas Positives oder Negatives ist, und ob Bedürftigkeit uns alle betrifft und was Gott damit zu tun hat.

Als Gesprächsimpuls für deine Gruppe können folgende Fragen dienen:

  • Ist in deiner Lebenswelt „Bedürftigkeit“ etwas meist Positives oder eher Negatives?
  • Wie würdest du das Wort beschreiben?
  • Auf einer Skala von 1 bis 10, wie bedürftig würdest du dich beschreiben?
  • Was könnten mögliche Gründe für deine Einschätzung sein?
  • Wäre ergänzungsbedürftig ein besserer Begriff, oder klingt der genauso komisch?
  • In welchen Bereichen deines Lebens bräuchtest du Ergänzung?
  • In welchen Bereichen deines Lebens könntest du anderen eine gute Ergänzung sein?
...
  • Autor / Autorin: Felix Padur
  • © „Why I Hate Religion, But Love Jesus“, Jefferson Bethke, https://www.youtube.com/watch?v=1IAhDGYlpqY
  • © https://www.youtube.com/watch?v=i_96Xv5CIN8&t=116s (deutsche Untertitel)
  • ©