Ich brauche einen Joab!Ich brauche einen Joab!

Einheit: Ich brauche einen Joab!

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 15-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde, Predigtvorbereitung
Redaktion: echt.
Bibelstelle: 2. Samuel 18,19-19,9

Joab redet David ins Gewissen und David hört auf ihn. Auch wir brauchen Menschen, die in unser Leben sprechen dürfen: Wer ist unser Joab? Ehrliche Gemeinschaft kann uns vor falschen Entscheidungen schützen.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text

Die Samuel- und die Königebücher sind als ein Werk mit vier Abschnitten zu lesen. Sinn und Zweck dieser Bücher ist zunächst einfach Geschichtsschreibung, um die Königsgeschichte des Volkes Israel zu dokumentieren. Es sind also nicht in erster Linie theologische Texte! Da ein König und die Geschichte eines Volkes zur damaligen Zeit aber nicht von ihrer Religion zu trennen sind, erfahren wir in den Samuelbüchern viel über den Gott Israels.

(…)

2. Bedeutung für heute

Die Übertragung der Geschichte in die heutige Zeit und besonders die Konkretisierung für die Einzelperson ist bei dieser Erzählung nicht ganz einfach. Die wenigsten sind Könige, die bei einem Krieg gegen den eigenen Sohn diesen verlieren und daraufhin vom eigenen Heerführer zurechtgewiesen werden. Auch ist anzumerken, dass Gott in diesem Text keine Rolle spielt. In den wenigen Erwähnungen Gottes wird diesem lediglich der Sieg über Absalom und dessen Tod zugeschrieben (vgl. 2. Sam 18,19.28.31 f.).

 

...
  • Autor / Autorin: Arne Tielbürger
  • © Deutscher EC-Verband