Ich glaub etwas, das du nicht glaubst und das ist…Ich glaub etwas, das du nicht glaubst und das ist…

Einheit: Ich glaub etwas, das du nicht glaubst und das ist…

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 60-90 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Stundenentwurf
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Flipchartbögen, Edding(s), Zettel mit diversen Begriffen
Bibelstelle: 2. Mose 20,3
2. Mose 20,3

3Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Glaube ist elementar wichtig im Leben eines jeden. Die Sehnsucht nach Gott groß. Anders als Nitzsche uns davon überzeugen wollte, dass Gott tot ist, wird nach 200 Jahren deutlich, dass Glaube und die Suche nach Gott existenziell geworden und sehr lebendig ist.


Vorschau:

Vorbemerkung

In der Zeit der Aufklärung tauchte die These auf, dass der Glaube/die Religion bald verschwinden würde. Die Wissenschaft und der technische Fortschritt verbannten Gott scheinbar in immer kleinere Nischen. 200 Jahre nach der Aufklärung und über 100 Jahre nach Nietzsches Tod scheint Gott, scheint Glaube, keineswegs tot und ausgestorben zu sein. Der Religionsphilosoph Bardjajew kam zu folgender Erkenntnis: „Der Mensch ist unheilbar religiös.“

Aktion

Teilt eure Teens in kleinere Gruppen auf, jeweils drei bis vier Leute und stellt ihnen die Aufgabe, innerhalb von 10 bis 15 Minuten eine kurze und klare Definition von „Glaube“ zu erstellen. Gebt ihnen ein großes Blatt Papier (Flipchart-Bögen) und einen Edding, auf dem sie ihre Definition aufschreiben sollen.

...
  • Autor / Autorin: Karsten Hüttmann
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen