Ich träume von einer Gemeinde …Ich träume von einer Gemeinde …

Einheit: Ich träume von einer Gemeinde …

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-60 Min. (Vorbereitung: 10-20 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Benötigtes Material: Karten mit Kernsätzen der Bibelarbeit
Bibelstelle: Hebräer 10,19-10,25
Hebräer 10,19-10,25

Das Bekenntnis der Hoffnung und das Gericht Gottes

19Weil wir denn nun, Brüder und Schwestern, durch das Blut Jesu den Freimut haben zum Eingang in das Heiligtum, 20den er uns eröffnet hat als neuen und lebendigen Weg durch den Vorhang, das ist: durch sein Fleisch, 21und haben einen Hohenpriester über das Haus Gottes, 22so lasst uns hinzutreten mit wahrhaftigem Herzen in der Fülle des Glaubens, besprengt in unsern Herzen und los von dem bösen Gewissen und gewaschen am Leib mit reinem Wasser. 23Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat; 24und lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken 25und nicht verlassen unsre Versammlung, wie einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das umso mehr, als ihr seht, dass sich der Tag naht.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.

Die Gemeinde ist eines der genialsten Geschenke, die Gott uns gegeben hat. Dort erfahren wir Korrektur, Liebe, Anerkennung, dass Menschen für uns beten, usw. Aber es ist wichtig, dabei zu bleiben.


Vorschau:

1. Erklärungen zum Text und Bedeutung für heute

Viele Menschen um uns herum wünschen sich Befreiung von ihrer Schuld, von Dingen, die sie belasten, von Fehlern, die sie verfolgen. Und wir dürfen durch Jesus zu Gott gehen. Und er schenkt uns immer wieder einen Neuanfang.
V.24.25: Und wieder eine Aufforderung: Lasst uns füreinander da sein. Das ist es, was eine vertrauensvolle Gemeinschaft ausmacht: Umeinander kümmern, aber auch herausfordern, nicht stehenzubleiben, den Blick nach außen zu richten. (So soll Gemeinde sein!!)

(…)

2. Methodik für die Gruppe

Ablauf der Bibelarbeit

  • Schreibe alle sieben Punkte auf Karteikarten
  • Lese die obigen Erklärungen vor (oder verwende eigene Worte) – und lege die Karten während der Ausführungen Stück für Stück auf dem Tisch aus.
  • Fragen an die Gruppe:
    Jeder, der will, kann 1-2 Sätze über einen oder mehrere der ausgelegten Punkte sagen.
    • Was spricht dich am meisten an?
    • Was fordert dich heraus?
  • Danach werden Gruppen gebildet. Jede Gruppe darf sich 1-2 Karten nehmen und sich in 15 Minuten überlegen, was dieser Punkt ganz praktisch bedeutet, wie er umgesetzt werden könnte.

 

...
  • Autor / Autorin: Stephan Münch
  • © Deutscher EC-Verband