KeinAngst-HaseKeinAngst-Hase

Einheit: KeinAngst-Hase

Verband: buch+musik , ejw-service gmbh
Zeitbedarf: 60 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialarten: Bibelarbeit, Erlebnispädagogische Übung, Stundenentwurf
Zielgruppe: Jugendliche
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: der Steigbügel
Bibelstelle: undefined

Warum es sich lohnt seine Ängste anzugehen und zu überwinden? Ein erlebnispädagogischer Stundenentwurf zum Thema mit praxisorientierten Umsetzungsideen.


Vorschau:

KeinAngst-Hase

Eine Idee, um dem Thema Angst zu begegnen

Info

In Württemberg ist diese Idee in das Projekt ChurchNight eingebettet.Dieses Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, den Reformationstag neu insGespräch zu bringen. Die Idee kann aber auch ganz unabhängig vonChurchNight durchgeführt werden: als Gruppenabend(e), währendeiner Wochenendfreizeit oder als fortlaufendes Projekt.

Warum Angst zum Thema machen?

Weil es für viele Jugendliche Relevanz hat, nicht nur weil die Tage jetztkürzer werden und manche Angst im Dunkeln haben. Schaut man inaktuelle Statistiken, haben 72 % der jungen Menschen zwischen 12 und 25 Jahren Angst vor steigender Armut und 69 % vor Arbeitslosigkeit. Auch vor Terroranschlägen und schweren Krankheiten fürchtet sich etwa jeder zweite. In Gesprächen wird immer wieder deutlich: Am meisten fürchten sich Jugendliche davor zu versagen. Sie müssen überall Leistung bringen und fühlen sich in ihrem Handeln fast immer beobachtet und bewertet – und oft eben auch schlecht bewertet, abgewertet, wertlos. Mit ihnen über Angst nachzudenken, aber vor allem mit ihnen eine Atmosphäre zu schaffen, in der Vertrauen wachsen kann, ist Ziel dieses Projekts. Schön, wenn’s gelingt!

...
  • Autor / Autorin: Hannah Schelzel, Projektreferentin ChurchNight, Rottenburg
  • © buch+musik , ejw-service gmbh