Klug ist, wer Kluges tutKlug ist, wer Kluges tut

Einheit: Klug ist, wer Kluges tut

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-90 Min. (Vorbereitung: 15-25 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Junge Erwachsene (18+), Studenten
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: echt.
Bibelstelle: 1. Samuel 25,18-42

Wie man die Geschichte von David, Nabal und Abigail in eine Gruppenstunde mit Bibelarbeit einbauen kann, beschreibt dieser Artikel. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die handelnden Personen gelegt.


Vorschau:

Nabal war ein reicher Mann, dessen Besitz man mit 3000 Schafen und 1000 Ziegen benennen kann. Zur Zeit der Schafschur, welche als Feiertag abgehalten wurde, schickte David Booten zu Nabal. David war zu dieser Zeit noch kein König, jedoch wusste man, wer er war und er hatte einen guten Ruf im Volk. Sein Ruf war zu gut. Im Volk sang man Lieder mit dem Text: „Saul erschlug 1000 Mann, David aber 10.000!“ Daraufhin wurde Saul zornig und David floh in die Wüste.

2. Bedeutung für heute

Entscheidend hierfür ist für mich die Frage, aus welcher Perspektive du den Text liest? Welche Rolle spielst du dabei? Bist du wie David, einer, der sich für Gott einsetzt und der im Auftrag Jesu unterwegs ist und dabei manchmal etwas über das Ziel hinausschießt? Oder bist du wie Abigail, die Situationen durchschaut und weise entscheidet, wann es auch mal an der Zeit ist, sich über Autoritäten hinwegzusetzen?

3. Methodik für die Gruppe

Startvorschlag

Abigail hat eine riesige Liste an Essen zusammengepackt, um David zu besänftigen. Pack doch auch eine ganze Ladung Süßigkeiten auf den Tisch und sage: „Ich muss euch was erzählen/beichten. Aber zuvor lassen wir es uns erst mal gut gehen.“

...
  • Autor / Autorin: Ronald Seidel
  • © Deutscher EC-Verband