Kraft deiner GebeteKraft deiner Gebete

Einheit: Kraft deiner Gebete

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-40 Min. (Vorbereitung: 20-30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Kinder (7-11 Jahre), Kinder/ Pre-Teens (10-13 Jahre)
Einsatzgebiete: Freizeiten, Gruppenstunde
Redaktion: JUMAT
Benötigte Materialien: Netz, Papier, Schere(n), Stift(e), Wäscheklammern, Briefumschläge, Taschenlampe, Luftballon(s), Kerze(n), Wachsplatten, Augenbinde(n)
Bibelstelle: Apostelgeschichte 12,1-17

Der Scherpunkt dieser Gruppenstunde liegt auf dem Thema Gebet und Gebetserhörung. Im Mittelpunkt stehen Beispiele aus der Lebenswelt der Jungscharler, die mit der biblischen Geschichte vom Gebet der Gemeinde für Petrus in Beziehung gesetzt werden.


Vorschau:

Verkündigung
Beispielgeschichten
In der Mitte liegen vier weiße Blätter umgedreht auf dem Boden. Auf den Blättern stehen folgende Stichworte: Neue Konsole; Zoo; Einseitige Liebe; Krankenhaus
Ein Kind darf ein Blatt umdrehen und liest das, was auf dem Blatt steht, laut vor. Der Mitarbeiter erzählt daraufhin die jeweilige Geschichte.
Die neue Konsole:
Jonas Geburtstag steht vor der Tür! Nichts wünscht er sich mehr als die neue Konsole von Nintendo. Deshalb betet er: „Lieber Gott, du siehst wie sehr ich mir die Konsole wünsche. Bitte mach, dass ich sie bekomme. Amen.“ Jona konnte die Nacht über kaum schlafen, weil er so aufgeregt war, doch jetzt hat er Geburtstag! Er springt aus dem Bett und rennt ins Wohnzimmer. Da ist ein großes Geschenk! Jona reißt schnell die Verpackung auf und drinnen ist … Ein Malset mit Staffelei?! Jona ist die Enttäuschung förmlich ins Gesicht geschrieben. Das ist nicht das, was er wollte. Und schon gar nicht das, wofür er gebetet hatte. …

Der Text gelebt

Wiederholung
Der Mitarbeiter sagt einen Buchstaben in die Runde. Reihum sagt nun jedes Kind einen Begriff mit diesem Anfangsbuchstaben, der zu der Geschichte passt. Bei den Begriffen kann ruhig ein Auge zugedrückt werden, um den Spaßfaktor hochzuhalten. Wenn verrückte Begriffe genannt werden, bleibt die Wiederholung besser im Gedächtnis.

Gespräch
In sechs Luftballons ist jeweils ein Zettel mit einer Frage. Um an diese Fragezettel zu kommen, muss man den Luftballon platzen lassen. Das Kind, das den Luftballon platzen lässt, darf beginnen die Frage zu beantworten. Danach dürfen die anderen Kinder erzählen.
Fragen:
• Wer war Petrus?
• Wer hat für Petrus gebetet?
• Warum wurde für Petrus gebetet?
• Ist in deinem Leben schon mal ein Gebet erhört worden?
• Auf was für Arten kann man beten?
• Wenn Gott ein Gebet von dir nicht erhört hat, hast du danach schon mal gemerkt warum?

...
  • Autor / Autorin: Daniel Siewert
  • © Deutscher EC-Verband

Einheit kaufen