Mach mal Pause! / Gottes Powerbank im Sabbat entdeckenMach mal Pause! / Gottes Powerbank im Sabbat entdecken

Downloads zu diesem Element:

  • Aktivitäten_Tabelle.pdf

Einheit: Mach mal Pause! / Gottes Powerbank im Sabbat entdecken

Verband: Deutscher EC-Verband
Zeitbedarf: 30-45 Min. (Vorbereitung: 30 Min.)
Materialart: Bibelarbeit
Zielgruppen: Jugendliche (15-19 Jahre), Teens (12-16 Jahre)
Einsatzgebiet: Gruppenstunde
Redaktion: TEC:
Benötigte Materialien: Aktivitäten Tabelle (für Teilnehmende), Stift(e), Bibel(n) (für Teilnehmende), Bibellexikon (für Teilnehmende), Smartphone,
Bibelstelle: 2. Mose 34,21

Diese Andacht sensibilisiert für den Schatz, der in gut genutzten Pausen liegt. Ganz praktisch reflektieren wir unsere Zeiteinteilung und lernen die Idee des biblischen Sabbats kennen. Die Andacht ist eine bearbeitete Version aus dem Andachtsbuch: Gottes Powerbank (Gerth, 2019) zu dem es auch 24 YouTube-Clips gibt (Kanal christipahl).


Vorschau:

1. Vorbemerkungen

Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit. Durch Technik und reduzierte Arbeitszeiten hatten wir eigentlich noch nie so viel Zeit, wie heute. Dennoch sind selbst viele Teens oft gestresst. Schule und dauernde mediale Verfügbarkeit prägen das Leben. Hier können wir aus der jüdischen Tradition lernen und die Ideen des Sabbats und der Ruhe bei Gott neu entdecken.

2. Zielgedanke

Nutze deine freie Zeit effektiver und mit mehr Jesus-Zeit.

3. Einführung

Sabbat: Die Uridee des Sabbats kommt aus der Schöpfungsgeschichte (1.Mose 2,2). Wenn schon Gott selbst einen Ruhetag eingelegt hat, umso mehr sollten wir Menschen das tun. Im 2.Mose 16 lernen die Israeliten den Ruhetag als Sabbat kennen. Dies ist der Tag, an dem sie nicht Manna sammeln müssen, sondern es wundersam vom Vortag noch haltbar ist. Danach folgen regelmäßige Erinnerungen, den siebten Tag als Ruhetag zu heiligen. Das geht bis dahin, dass, wer an diesem Tag arbeitet, getötet werden soll (2.Mose 31,15). Der Sabbat, der von Freitagabend bis Samstagabend gefeiert wird, hat dann feste Traditionen und Regeln entwickelt. Jesus selbst hat genauso den Sabbat gefeiert und ihn nicht etwa aufgehoben. Allerdings hinterfragt er die starren Regeln, die nicht mehr die Menschen und Gott im Fokus haben.

...
  • Autor / Autorin: Chris Pahl
  • © Deutscher EC-Verband